#166

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 05.02.2011 20:50
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Hm, Burgfeld-Stand läuft chronisch über.


nach oben springen

#167

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 06.02.2011 14:53
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Was war das nur wieder für eine Nacht. Ein silvesterähnliches Geschäft, was beim zurückliegenden Silvester allerdiings auch kein Problem war.

Die Neu- resp. Wiedereröfnung des Megaparc, ex. Atrium, ex. Abaco hat für jede Menge amoklaufenden Kinderpublikums gesorgt. Warum? Altersbeschränkung 16 Jahre mit Aufsichtsperson. Was soll der Scheiß?

Um 2300 dann schon die ersten frühpubertierenden Kinder, die mir vor dem Discobunker gleich wieder ins Auto sprangen, weil vor der Tür schon 500 andere Kinder standen, die Einlass begehrten. Hallo, was ging denn nun ab? Der Flo vorne war nur am abkot..., weil die Minizicken hinten keinen Bock auf's Warten hatten und lieber in die Ziegelei verlegen wollten. An der Stadtgrenze zu Lübeck war es nicht mehr zu ertragen und bis zum Zob gab es eine Megaladung Hardstyle mit allem, was der Bock hergibt. Das ist bei so keifigen Kiddies, wie das Rauschen im Walde.





Um Gegen 0200 dann ein Hähnchen mit mit zwei Spackenhühnchen zum A1. Hat der Gockel sich doch eine geöffnete Flasche Bier in die Jackeninnentasche gesteckt, weil Bier im Taxi geht ja gar nicht. Nur, dass der Komiker sich zum Bezahlen wieder ins Auto gebeugt hat. Habt ihr schonmal zugeguckt, wie ein halber Liter Bier langsam auf dem Beifahrersitz versickert? Naja, hab ihm dann ein Pfund abgeknöpft und trocken gelegt hat er es auch ohne mit der Wimper zu zucken. Da scheint doch noch nicht Hopfen und Malz verloren ...


nach oben springen

#168

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 06.02.2011 20:37
von MisterMinicar • Besucher | 10 Beiträge

Hallo,

da habt ihr ja ein ähnlich nettes Wo-ende hinter Euch wie ich

Samstag ca.22h halte ich am Megapark Seiteneingang, vor mir ein Audi Q7...halte natürlich mit Abstand ca.1,5m hinter diesem um die
angehübschten 3 Mädels die ich im Taxi hatte aussteigen zu lassen. Bin gerade am abkassieren da rumst es. Ich raus und die gestresste
Mami, die zum 5.mal Kiddies dort hinbringt beruhigt. Ist ja nicht so schlimm sage ich ihr und schaue mit einem weinenden Auge auf mein, durch
ihre Anhängerkupplung eingedrücktes Nummernschild. Alles kein Problem sagt sie, meine Versicherung zahlt das.

Na gut, weiter im Takt denke ich mir so und mach mich wieder an die Arbeit.
Gegen 23.20h, bin ich auf dem Weg von Schwartau zum A1...fahre gemütlich mit 60km/h die Auguststrasse entlang, habe grün an der Kreuzung zur Berliner Str.
und plötzlich schreit eines der 3 Mädels die ich im Taxi habe und dann merke ich einen Schubser der mich ein wenig zur Seite drückt...wat denn nu los denke ich.
Da hat mich doch glatt einer übersehen und mich hinten links erwischt. Ich glaube es einfach nicht....das 2x in einer Nacht...der gute Mann gibt sofort zu, das er mich nicht gesehen hat ( bin ja auch so unauffällig in meinem weissen Taxi , naja, er schreibt mir seine Nummer auf, hat einen mächtigen Tatter und tut mir irgendwie ein bißchen leid. Nachdem wir unsere Daten ausgetauscht haben geht es weiter. Ich überlege die ganze Zeit bis zum A1, ob das ein Zeichen sein soll....soll ich lieber abstellen bevor mir der Wagen völlig platt gemacht wird.....am A1 angekommen setze ich die Mädels ab und schon habe ich einen Einsteiger...
vergessen sind die komischen Gedanken den Wagen frühzeitig abzustellen, denn der Rubel muss rollen....und das tat er die Nacht auch.

Alle waren angekotzt vom Megapark, die Kiddies mussten teilweise 4 Stunden auf ihre Jacken warten...so kann man sich auch seine Kunden vergraulen!

Gruß
Frank


nach oben springen

#169

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 06.02.2011 20:42
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von MisterMinicar
...Alle waren angekotzt vom Megapark....




Und das nicht zu knapp


nach oben springen

#170

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 21.02.2011 10:57
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Tja, das war ja wie zu erwarten nicht so dolle. Bin zwar ganz gemütlich und entspannt trotz um zwei Stunden gekürzter Schicht zum Pflichtumsatz gerollt, aber mehr war nicht drin. Wenn die Minis schon die halbe Nacht am Bahnhof stehen oder Ziegel zuparken, dann ist's schon recht mau.

Letzte Tour nach Travemünde, das war den der Rausreisser.



Allerletzter am Bahnhof und 9. am Funk im Raum Stadtwerke, die vorgelagerten Stände noch gar nicht mitgezählt.




Einzig spannendes aber absolut friedliches Highlight die Jahresfeier der Hells Angels Charter Lübeck, dass sein Einjähriges gefeiert hat.

Großes Polizeiaufgebot zur Anreise der "Gäste" zwar, aber danach bestenfalls im Hintergrund zu sehen.


http://www.ln-online.de/regional/2935235




nach oben springen

#171

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 24.02.2011 10:56
von taxirock • 79 Beiträge

Jo...meine Antwort im bundeweiten Forum..===>

Zitat von taxirock
Erste Tour um 18:10..letzte um 04.05....

31 Stück an der Zahl..davon 2 Einstieger..
________________________________________________________
abzgl 45 Minuten beim DAIMLER NOTDIENST, weil die Displaybedienung sich aufgehägt hat..
_________________________________________________________

wie jedes WE
Die Touren sind da...

und sie werden gefahren..bei UNS..analog zu dem anderem Thread..

===> http://www.taxiforum.de/forum/viewtopic.php?t=5974&start=40

Ablehnungen sind völlig unbekannt..

Durch die Freimeldungen in den Bezirken gibt´s für angrenzende Bezirke ein Fahrpflicht..wenn sich niemand meldet..kommt aber äusserst selten vor..

Bei Veranstaltungen wie der Ü30= Party höre ich regelmäßig Klagen der Kundschaft, dass es bei den anderen (dem Marktführer, der schon lange keiner mehr ist im Verhältnis Tourenzahl/ Fahrzeuge) heisst....lange Wartezeiten..weil die Fahrer lieber zum Einladen dort hinfahren, statt Funktouren abzunehmen..

DANKE!!




Am Anfang des Wandels hörte ich: Das läuft sich zurecht..der Tourenpool wird sich...wegen der Bedienbarkeit - aufteilen und bei UNS wirds weniger werden...

Das Gegenteil ist der Fall, sowohl im Tages - wie auch im Nachtgeschäft..!!

wenn ich z.b sehe , wie oft ich am (mit Mitbewerbern)vollbesetzen UNI-Stand vorbeifahre um Fahrgäste dort abzuholen..

Gasstätten und Veranstaltungsort die -ausschliesslich - uns bestellen..

Das kommt doch irgendwoher..

übrigens imho auch wegen des Fahrpersonals!!!

Tourenablehnen und "Rosinenpickerei" wird wegen der definitiv entstehenden Wartzezeiten und der Verärgerung der Kunden dem Mitbewerber irgendwann ganz viel Luft abschnüren..

Den "Pflichtumsatz" hab ich für mich generell am Samstag um 50% erhöht..

Unabhängig vom Datum!!!

und..ich bin ´ne faule Socke, da ist noch viel, Luft..Stundenmässig..



geht im Prinzip darum, dass die LÜ-Kutscher uns in die Hände spielen...

indem sie die Funktouren nicht fahren, cruisen, vor´m A1 stehen..undundund..

Nach dem Motto. ICH bin der Fahrer, ich entscheide was ich annehme und fahre..und ´ne weiter Anfahrt als 500 m...hab ich ganricht nötig...

und Touren im System werden älter..und die schöne Bedienbarkeit durch 90 Lü- Taxen gibt´s nur auf dem Papier..

GeilGeil..Böser Buben Ball..Presseball..Lü-Taxen auf geiern nach guten Touren...natürlich eingebucht und fleissig am wegdrücken...ratet mal wo die Kunden anrufen..wenn´s heisst.:" Kein Auto, kann dauern, kann keine Zeit sagen.."

Gut für UNS...und..ich kann das auch hier thematisieren!!!!!!

Denn aufgrund der Gesellschafterstruktur, wird sich da auch nix ändern..


nach oben springen

#172

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 26.02.2011 10:50
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich werde heute ab Mitternacht mal beim BBB zählen.

Das Verhältnis LFT:Mini müsste bei gleichen Voraussetzungen ja 2:1 sein. Ich tippe aber bestenfalls auf 5:1.

Hatte kürzlich mit einem Mini-Emigranten zu tun, der partout darauf bestand, vorrangig seine Einsteiger fahren zu wollen und weil er dies bei Mini nicht darf, dort flüchtig ist.

Dann soll so jemand doch gleich auf das Fahren am Funk verzichten. Den anderen Kollegen noch die wenigen Touren in den Zeiten streitig machen, wenn gerade nichts los ist und in den Peaktzeiten durch das Ablehnen von Funktouren noch dafür sorgen, dass analog zu Taxirocks Meinung in den nachfrageschwachen Zeiten noch weniger zu tun ist.

Man kann das im weitesten Sinne als a-sozial bezeichnen.

Jede funklose Graupe kümmert sich besser um ihre Anrufkundschaft, als die meisten Funkfahrer sich für eben die Funktouren interessieren. Wenn es dann nicht auch noch die Ersten wären, die sich dann beschweren, dass keine Touren rankommmen...

Sollen die doch alle nach Hamburg abhauen zum Autoruf, da gibt es eh nur drei Funktouren am Tag.


nach oben springen

#173

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 26.02.2011 11:04
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Und auch bei Mini funktioniert es ja nur unter Druck


nach oben springen

#174

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 26.02.2011 11:38
von Lollipop • Besucher | 37 Beiträge

"Und auch bei Mini funktioniert es ja nur unter Druck" . . . und weil wg. zuviel zu tun, zu wenig Zeit für Theater! Aber warum auch, wenn alles klappt.


nach oben springen

#175

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 27.02.2011 07:02
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Nu, das war mal wieder eine Nachtschicht wir man sie sich wünscht.
Am Stand stehen, bis auf kurze Ausnahmen, Fehlanzeige!
Überwiegend nette Fahrgäste mit attraktiven Fahrzielen. BBB ---> Keine eine Tour? Was war da los?

Durchhalten war angesagt, Feierabend 06:33 Uhr



Musik im Radio war auch naja ging so...


nach oben springen

#176

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 27.02.2011 13:18
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Es lief und lief und lief. Besetzt zufahrend gemeldet City Nord und Schwartauer Anfang im Anschluss bekommen. Fackenburger war gleichzeitig mit zwei Autos besetzt. Stammkunde mit anschließender, trinkgeldfördernder lukrativer Kurierfahrt. So soll es sein. Ansonsten am Abend eine Tour nach der anderen, es lief halt. Nix BBB auch bei mir. Einmal lediglich gegen 04:00 vorgefahren und das Verhältnis tasächlich 2:1 ohne Graupen und ohne Fan. Nach 2 Minuten beehrte mich ein 2 1/2 Zentner Testotoronverschnitt aus Prinzessin Lillifee und Cindy aus Marzahn. Nicht so hübsch wie die eine, dafür so hässlich, wie die andere. Von da nach Stodo und da per Funk reichlich Bestelltouren am MP waren, dort dann gleich zweimal Tourenglück gehabt und schon wurde es dünn mit dem Ablösen.

So darf ein Monatsende immer aussehen.


nach oben springen

#177

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 05.03.2011 04:26
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Freitagnachtshit...




Am besten ich tu mal so als hätte ich frei gehabt, dann brauch ich mir das Elend in der Kasse gar nicht ansehen!!
Dabei hätte ich heute Bäume raus.... können!
Ohh... elend böse Nachtschicht!!


nach oben springen

#178

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 06.03.2011 20:18
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Das war dann ja schon mal wieder ein kleiner Vorgeschmack auf den 26.


Wer braucht eigentlich Fußball?






Zur Nacht:

Es war gefühlt nix los, die Anzahl der Funktaxis von Lü, Mini und City am Bahnhof sprach am frühen Abend Bände. Der Plausch im Auto eines Minikollegen wurde weder vom Sprechfunk noch vom Ruf des Pagers gestört. Aber irgendwie ging es dann doch. Gefrustetes Einschlagen auf Angebote z.B. in Moisling brachten aber raschen erfolg in 15 € Schritten, das Kurztoureneisen blieb im Kofferaum. Gegen 0400 bei einer kleinen Atempause am Bahnhof dann ein Gespräch mit einem altgefahrenem Kollegen:

"Der Datenfunk ist doch blöd"
- "Willst Du das ganze Geschreie von früher wieder haben? Schon alles vergessen?"
"Nein, das natürlich nicht", "Aber wenn ich das schon lese: Angebot City Süd" ...

Am Ende der Aufzählung aller Vorteile meinerseits, schon während der Anfahrt zur nächsten Funktour (rund 30 €) hörte ich noch sein Schlusswort, O-Ton: "Früher war's besser". Na denn...


-----------

Kann man sowas eigentlich importieren?



Bei dem mal einen Tick zu spät auf die Bremse ...


nach oben springen

#179

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 06.03.2011 22:13
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von HLooP

.......Gefrustetes Einschlagen auf Angebote z.B. in Moisling brachten aber raschen erfolg in 15 € Schritten, das Kurztoureneisen blieb im Kofferaum. Gegen 0400 bei einer kleinen Atempause a......




Das war ja wohl auch bei mir!!! 3,60€ bitte... 4,00 stimmt so!


nach oben springen

#180

RE: Nachtschicht HL

in Schichten Geschichten 26.03.2011 06:55
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Jede Menge Uhu´s heute Nacht !!

....da wird´s Zeit für Feierabend!



Ok... denn noch!



Jetzt aber wech...


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
GEMA Gebührenerhöhung
Erstellt im Forum Anhalter und Einsteiger von Wattwurm
0 14.08.2012 07:26goto
von Wattwurm • Zugriffe: 1030
Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm
Erstellt im Forum IG-Taxi-Lübeck von IG-Taxi-Lübeck
41 03.12.2011 16:14goto
von HLooP • Zugriffe: 6049
Sperrungen auf Marli
Erstellt im Forum Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer von HLooP
0 18.07.2010 12:25goto
von HLooP • Zugriffe: 822
Meine erotischste Nachtschicht
Erstellt im Forum Schichten Geschichten von Juleb
2 07.04.2010 14:31goto
von HLooP • Zugriffe: 876
Aushilfsstelle gesucht
Erstellt im Forum Anhalter und Einsteiger von Stan
1 18.02.2010 22:04goto
von HLooP • Zugriffe: 1265

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste , gestern 65 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: