#31

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 19.11.2011 16:33
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Die Polizei hat hier die Verhältnismäßigkeit wahren Leon. Und danach mag da ja ein Halteverbot bestehen, welchesTagsüber berechtigt sein mag.


Im übrigen wäre es schön und zweckmäßig, wenn Du Dich mit Deinen Anliegen an uns halten würdest. Denn dort landet es sowieso, wenn es in die entsprechenden Bereiche weitergeleitet wurde. Wenn hier wieder alle eigene Brötchen Backen, bringt das nix. Einlassungen von Einzelpersonen werden bestenfalls zur Kenntnis genommen.

Ich schicke Dir hierzu gleich mal eine PN


nach oben springen

#32

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 19.11.2011 21:12
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Nach einem längeren Gespräch mit dem sich derzeit zuständig fühlendem bleibt festzustellen, dass sich 1 oder 2 Bürger beschwert haben.

Es wird heute Nacht keine konzertierte Aktion geben. Es wird aber, je nachdem, wieviel Zeit die Jungs haben, vorm Parkhaus abgetickert werden. Falls dann Taxis auf der Rechtsabbiegespur stehen, muss man auch dort tätig werden.


Da auf der Brücke kein Halteverbot besteht, werde ich persönlich mich dann im Bedarfsfall bis an den Rechtsabbieger stellen.


nach oben springen

#33

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 25.11.2011 14:09
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge
nach oben springen

#34

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 25.11.2011 15:17
von Leon Montana • 101 Beiträge

In § 3 (2) TO heißt es unter anderem ... Bei Bedarf kann die genehmigende Behörde besondere Regelungen treffen.

Dann möge die Behörde das Einladen von Fahrgästen im Bereich Parkhaus, Hüx, Cargo verbieten. Es sollte doch nur allzu verständlich für die Behörde sein das das Gewerbe es nicht dulden wird das einige wenige sich einen Wettbewerbsvorteil, durch das ständige kreisen, welches im übrigen auch eine Verkehrsbehinderung darstellt, schaffen.

In § 12 (4) STVO heißt es unter anderem ... Taxen dürfen, wenn die Verkehrslage es zuläßt, neben anderen Fahrzeugen, die auf dem Seitenstreifen oder am rechten Fahrbahnrand halten oder parken, Fahrgäste ein- oder aussteigen lassen...

Gerade im Bereich des Parkhauses, ist ein gefahrloses ein- und aussteigen im vorderen 5 Meter Bereich unmöglich, wenige Meter später erscheint eine Verkehrsinsel. Eine Beurteilung des rechtsabbiegenden Verkehrs aus der Kanalstraße ist unmöglich und damit einhergehend der Verkehrslage. Gleiches gilt für den Bereich des Hüx.

Außerdem wenn man der Ansicht ist das es sich um keine Großveranstaltung handelt im Sinne des § 3 (2) dann gilt gleiches für das Cargo...

Also bitte regelnd einzugreifen ist hier dringend notwendig.


nach oben springen

#35

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 25.11.2011 15:36
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Dazu habe ich eine ganz andere Auffassung. Das gefahrlose Be- und Entladen ist dort sehr wohl möglich.

Es kann nicht für uns verboten sein, was im Falle von Privatparkern absolut geduldet wird. Ich habe es noch nicht gesehen, dass nachts um 0200 vorm Parkhaus abgetickert worden wäre. Ich habe auch noch nicht gesehen, dass der auf der anderen Seite vor der Insel dauerparkende Hummer abgetickert worden wäre. Es gibt ja sogar einen Kollegen, der sich darüber beschwert, dass er dort nach Feierabend nun nicht mehr parken könne, weil dort Taxen stünden!

Was glaubst Du denn, was passiert, wenn die Bereitstellung dort auch gemäß TO verboten wird?

Willst Du Dich da hin stellen und die ganzen Chaoten abtickern, die dort im Kreis fahren, oder auch während der Grünphasen stehen bleiben, oder in der Nische vorm Hüx parken, oder in der Parkhaus Einfahrt?

Dann solltest Du schon mal einen Waffenschein beantragen, den wirst Du dann nämlich bald brauchen.


Es gibt nur eine Lösung: Eine Wochenendregelung für die erlaubte Aufstellung von Taxen in diesem Bereich.

Und das ist nur mit nachhaltigem Protest zu erreichen.


nach oben springen

#36

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 25.11.2011 17:44
von Stan • 70 Beiträge

Also ich kann nicht sagen,dass es mich stört das man dort nun nicht mehr halten darf.Es nimmt wirklich überhand.
Auf der anderen Seite bin ich froh,dass die Stadt nun neue Einnahmen durch Bußgeld hat.


nach oben springen

#37

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 25.11.2011 23:04
von Leon Montana • 101 Beiträge

Behörden halten sich an die Gesetze... Wenn das so nicht gewollt ist dann muß man eine andere Regelung finden...


nach oben springen

#38

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 29.11.2011 22:46
von hermann • Besucher | 149 Beiträge

Zitat von IG-Taxi-Lübeck
Der angekündigte Ausbau des Falkenplatzes auf 14 Plätze, löst aus unserer Sicht das Problem ja leider nicht, zumal dieser Platz ja nur in den WE-Nachtschichten benötigt]



Warum nicht? Linksseitig der bestehenden Halteplätze eine weitere Reihe Halteplätze einhrichten lassen. Vorrücken wie am Bahnhof.
Kostet keine Anwohnerparkplätze und löst unser Bereitstellungsproblem am WE.

Dann wäre diese Anarcho-Aktion schon als Erfolg zu werten. Behörden sind ja jetzt auch sensibilisiert, haben ja auch schon aufgeschrieben. Leider hat es ja auch ein paar Kollegen von uns erwischt, werden jetzt wohl als "Kollateralschaden" abgebucht


nach oben springen

#39

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 29.11.2011 23:19
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge

Das Problem ist die zunehmende Anzahl von funklosen Graupen. Und zwar solcher, die keinen Anschluss an die Zentralen finden, oder aus diesen bereits wieder ausgeschieden sind.
In der Folge hat sich am Bermudadreieck in den letzten Monaten ein Wildwuchs entwickelt, an dem sich nicht nur, aber in erster Linie ein bestimmter Kreis der Graupen beteiligt.

Die Idee, Falkenplatz auf die Fahrbahn zu erweitern, besteht schon länger. Umgesetzt ist noch nichts. Es würde auch nichts bringen, im Gegenteil, den von der Außenposition könnte man dann den Unkollegen noch besser beim organisierten Abputzen in Sichtweite vom Stand zusehen.

Auch eine Änderung der Taxiordnung, welche die Bereitstellung explizit im Bermudadreieck nach §3(2) verböte, wäre nutzlos, da es niemanden gäbe, der das Verbot durchsetzte.

Wir haben nicht ohne Grund die Einrichtung eines zeitlich begrenzten Halteplatzes im Nahbereich beantragt.

Wir gehen davon aus, dass die Beschwerden aus dem Umfeld des Wettbewerbs oder aus Teilen des Gewerbes selbst kommen.


nach oben springen

#40

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 03.12.2011 13:23
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Überaus beeindruckend, wie sich die Helden der Nacht widerstandslos von einer Hand voll Polizisten in die Flucht schlagen lassen und den Unkollegen das Feld überlassen.

Es geht dann offensichtlich allen gut genug.

Man, nehmt endlich mal den Arsch in die Hand und macht Euch für eure Sache gerade!

Alles Standmaulhelden im Lübecker Taxigewerbe, wozu zerreißt man sich da eigentlich mit Politik und Verwaltung das Maul?


nach oben springen

#41

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 03.12.2011 14:19
von Stan • 70 Beiträge

Es liegt wohl eher daran,dass keiner Bock auf Strafen hat.Kann man ja auch niemanden verdenken.


nach oben springen

#42

RE: Aktion Bermudadreieick - Hüxterdamm

in IG-Taxi-Lübeck 03.12.2011 16:14
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Auf der Hüxbrücke gibt es kein Halteverbot und es bleibt eine Restfahrbahnbreite von mehr als 3 Meter.

Eine Behinderung liegt allein deshalb schon nicht vor.


Dann müssen eben dutzendweise Widersprüche geschrieben werden.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 44 Gäste , gestern 57 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: