#1

[Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 30.10.2012 19:00
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge

Anlässlich der aktuellen Taxikontrollen am 25. und 27.10. und der hier im Forum abgegebenen Kommentare kam es zu einem längeren Telefonat zwischen der Leitung des Lübecker Ordnungsdienstes und der IG-Taxi.

Seitens des Ordnungsdienstes zeigte man sich überaus verärgert über das Ausmaß der Verstöße. Hat man bei den zurückliegenden stationären Kontrollen noch zufrieden auf das Taxigewerbe geblickt, dass die Mängelquote nicht so hoch war wie befürchtet, war man doch enttäuscht, dass sich die Quote am Donnerstag nicht verbessert hat.

Geradezu böse ist man hingegen über das Ergebnis der Kontrolle am Samstag.

Da man allmählich immer wieder dieselben Fahrzeuge und Fahrer zwischen den Fingern hatte, entschloss man sich für diesen Termin zu mobilen Kontrollen, auch unter der Berücksichtigung einiger bereits als auffällig erkannter Unternehmen. Darauf werden wir aber nicht weiter eingehen, um den Erfolg zukünftiger Kontrollen nicht zu gefährden. Namen wurden uns gegenüber selbstverständlich nicht genannt.

Unserem Eindruck, dass bestimmte Unternehmen plötzlich von der Bildfläche verschwunden waren, wurde nicht widersprochen.

Den Vorwurf, dass hier Geld in Richtung Behördenmitarbeiter geflossen sei, werden wir jedoch nicht weiter kommentieren, da er schlichtweg abwegig ist. Dass es dieses mal wieder "undichte" Stellen gab, ist aber leider durch mehrere Berichte bestätigt und ließ sich auch an dem für ein Monatsende recht guten Geschäft (Funk) erkennen. Zudem wurden eben bestimmte Unternehmer die ganze Nacht nicht gesehen, andere fuhren hingegen sogar selbst, obwohl man sie seit Jahren nicht in einer Samstag Nachtschicht auf dem Auto gesehen hat. Fakten, denen auch der OD nicht widersprechen mochte. Angesichts der Vielzahl der beteiligten Kräfte aus verschiedenen Behörden und sicher noch einigen in der Vorbereitung, mag aber jeder nachvollziehen, dass es schwer ist, solch eine Aktion vollends geheim zu halten. Wenn man dann noch weiß, dass es durchaus auch private Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern oder Polizei zu Taxifahrern gibt, auch über Eck, wie z.B. Unternehmen des Kfz-Gewerbes, dürfte jedem klar sein, dass eine Geheimhaltung nahezu unmöglich ist. Hier wird sicher in Zukunft ein Konzept greifen, das das Durchsickern solcher Infos erschweren oder den Wert derselben für die schwarzen Schafe minimieren wird.

Was war der Anlass für den Ärger?

Die Mängelquote betrug am Samstag unglaubliche 50%. Das belegt, dass sich der größte Teil der Fahrerschaft bisher den Kontrollen entzogen hat oder sich ihnen entziehen konnte. Besonders verärgert zeigte man sich darüber, dass, obwohl die Kontrollliste sogar hier Taxiforum Lübeck veröffentlicht wurde, die einfachsten Dinge, wie z.B. der aktuellste Stadtplan nicht mitgeführt wurden. Ein nicht vorhandener Stadtplan ist mit einem Bußgeld in Höhe von 50€ belegt. Im Wiederholungsfall sind es dann schon 100€.
Bei den drei aus dem Verkehr gezogenen Fahrzeugen handelte es sich in allen drei Fällen um nicht mitgeführte P-Scheine. Allen drei Fahrern wurde daher die Weiterfahrt untersagt. Einer der Drei war jedoch schlauer als die Polizei erlaubt und ließ sich kurze Zeit später ein zweites Mal ohne P-Schein erwischen.
Und dass ein Taxi mit abgefahrenen Reifen jeder Diskussionsgrundlage entbehrt, versteht sich von selbst.

Unser Eindruck, den wir aus diesem Gespräch gewonnen haben ist, dass das Lübecker Taxigewerbe zukünftig zu jeder Tag- und Nachtzeit mit kleineren und größeren Kontrollen rechnen muss und dass das Wissen um die Verdunklungstricks einiger Unternehmer und Fahrer von Mal zu Mal steigen wird. Und das ist auch gut so.


nach oben springen

#2

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 31.10.2012 15:46
von Taxi Taxi • Besucher | 118 Beiträge

Warum sind wohl die Mängel am Samstag so hoch gewesen ?????Weil keiner damit gerechnet hat....
Schön das die Behörden nun verärgert sind .....Ich hoffe die Behörden greifen nun härter durch ...

Das ganze sollte auch mal am Tag stattfinden.....

Schön das die Behörden nun auf den Vogel aufmerksam wurden...........


nach oben springen

#3

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 31.10.2012 18:11
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Härter wohl nicht, aber man weiss jetzt, auf wen es ankommt. Nach fünf Kontrollen dürfte es eine Negativliste von Unternehmen geben, die eigentümlicherweise noch nie kontrolliert wurden.

Da die Behörde(n) hier definitiv mitliest/ -lesen, sind Tips zur möglichst effektiven Vorgehensweise an dieser Stelle sicher gerne gesehen.

Der Vorwurf, dass nichts passiere, trifft es übrigens auch nicht. Selbst, wenn ein Fahrer trotz fehlender Schichtzettel zunächst weiterfahren darf, darf der betreffende Unternehmer sich in absehbarer Zeit neugieriger Nachfragen des Finaznamtes erfreuen.


nach oben springen

#4

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 01.11.2012 14:18
von Taxi Taxi • Besucher | 118 Beiträge

1.Es sollte mal ein 24 Stunden Kontrollmarathon stattfinden..........

Feste Kontrollen am Bahnhof , Mühenbrücke , Hostentor beide Seiten , Drehbrücke , Burgfeld , Moltkebrücke
Mobile Kontrollen an der Uni , Kohlmarkt , Discotheken und bekannte Grossveranstaltungen , Kohlmarkt , Beckergrube
sowie direkt aus dem Verkehr..........

Das ganze am besten im Weihnachtsgeschäft wo 100 % alle Autos laufen.....

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2.

Regelmässige kleine Kontrollen in der Innenstadt..............

Einfach mal auf einem Donnerstag spontan Kohlmarkt und Beckergrube kontrollieren.........

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3.

Donnerstag - Sonntag öfter den Bahnhof kontrollieren....

Dann sieht man auch mal das Chaos dort , sowie die 40 Taxen die bis an die Fackenburger Allee stehen....

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


nach oben springen

#5

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 01.11.2012 22:33
von Freibeuter • 82 Beiträge

Die Mängelquote war bei den mobilen Kontrollen am Samstag höher als bei der typischen Bahnhofskontrolle.
Daraus könnte man jetzt auch den Schluß ziehen,die von euch belächelten Bahnhofskutscher haben ihre Dinge eher in Ordnung als der Rest der Truppe.
Sie haben ja auch eine gewisse Erfahrung mit wiederkehrenden Kontrollen.
Diesmal wurden einfach andere Taxen erwischt,die man vorher nie am Bahnhof angetroffen hat.Das diese sich bislang aktiv den Überprüfungen entzogen haben sollen,halte ich für eine wilde Spekulation.


nach oben springen

#6

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 02.11.2012 07:29
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Stimmt, das ist genauso eine Spekulation, wie der über Stunden verwaiste Bahnhof eine Fatamorgana war.


nach oben springen

#7

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 02.11.2012 08:24
von Freibeuter • 82 Beiträge

Es gibt. immer mehrere Interpretationen der Wahrheit.Jeder sieht nur
die Facetten,die am ehesten dem eigenen Weltbild entsprechen.Wer seine Sicht der Dinge dann veröffentlicht,kann anderen schon mal gewaltig auf die Füße steigen.
Aua!


nach oben springen

#8

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 02.11.2012 11:01
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Da gebe ich Dir Recht.


nach oben springen

#9

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 20.04.2013 09:22
von Wattwurm • 309 Beiträge

Ziemlich hohe Trefferquote! Bei 25 von 45 kontrollierten Taxen gab es Beanstandungen, also mehr als die Hälfte! Das zeigt das solche Kontrollen wirklich notwendig sind! Reißt Euch mal zusammen Leute. Was sind das denn für Zustände bei Euch?

Zitat: Bei einem Fahrzeug waren die Reifen in keinem ordnungsgemäßen Zustand. Ein Taxi wurde wegen eines beschädigten Siegels vor Ort stillgelegt, ein anderes Fahrzeug war zwar von einem Taxi-Unternehmen zugelassen worden, aber ohne Konzession für die Personenbeförderung.

http://www.ln-online.de/Lokales/...kontrollen-fest


nach oben springen

#10

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 20.04.2013 11:36
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Es wird Zeit, dass Fachdezernent Möller handelt und das tut, was er gegenüber einem ehemaligen Taxifunktionär ankündigte, als er das Lübecker Taxigewerbe als Kloake bezeichnete, die er auszutrocknen gedenke. Stattdessen trocknet er den Bereich Verkehrsangelegenheiten personell derart aus, dass dort für das gesamte Taxigewerbe gerade einmal 13 Wochenstunden aufgewendet werden dürfen. Zudem kann bei derartigen Vorfällen nicht die Prämisse "Jeder hat eine zweite Chance verdient" gelten. Wer als Personenbeförderer zusätzlich unkonzessioniert gewerblich Menschen befördert ist Straftäter, hinterzieht Steuern und Sozialabgaben, beschäftigt Arbeitnehmer unter menschenverachtenden Umständen und gefährdet Menschenleben durch illegal eingesetztes und schlecht ausgebildetes Personal. Solche sogenannten Unternehmer müssen vom Markt genommen werden.


nach oben springen

#11

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 21.04.2013 19:47
von Lollipop • Besucher | 37 Beiträge

Kloake? Austrocknen? Die Wahl der Begriffe spricht für sich! An welchen Schreihals aus uralten Zeiten erinnert mich das bloß? Skandal, haarsträubend und dumm!!! Wenn man sich auf das Niveau dieses ... , na ich nenne ihn dann mal Menschen, herunterbeugt: Für mich wurde diese, unsere "Kloake" stattdessen gewässert.


nach oben springen

#12

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 24.04.2013 21:53
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Wie der Ordnungs- und Verkehrsdienst mitteilt, wurde im Rahmen der heutigen Kontrollen in der Zeit zwischen 11:00 und 16:00 Uhr 50 Taxen kontrolliert. Dabei wurden 24 Verstöße festgestellt. Es kam, wie bereits bei der Kontrolle am vergangenen Freitag, erneut zu der Stillegung eines Taxis. Grund war ein nicht geeichtes Taxameter.

Aufgrund dieses ernüchternden Ergebnisses kündigt der Ordnungs- und Verkehrsdienst weitere Kontrollen an.


nach oben springen

#13

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 25.04.2013 01:47
von Taxi Taxi • Besucher | 118 Beiträge

Schön das die Kontrollen nun öfter stattfinden .....

auch sehr gut das auch am Tag kontrolliert wurde.............

Danke Danke weiter soooo............

Freue mich auf weitere Kontrollen..............Säubert die Kloake...........


nach oben springen

#14

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 26.04.2013 16:15
von Juleb • Besucher | 358 Beiträge

Die Kloake (lat. cloaca ‚Abzugskanal‘)[1] ist ein bei vielen Lebewesen vorhandener gemeinsamer Körperausgang für die Verdauungs-, Geschlechts- und Exkretionsorgane. Es handelt sich um einen Abschnitt des Enddarms, in den die Ausführgänge der Geschlechtsorgane (Gonodukte) und die Harnleiter münden, deren Produkte (Spermien und Eizellen) und Exkrete wie die Exkremente über den After abgegeben werden.[2]

Eine Kloake ist ursprünglich bei allen Wirbeltieren vorhanden, wurde jedoch bei allen Echten Knochenfischen (Teleostei), den Seekatzen, einigen Kieferlosen und den Höheren Säugetieren durch getrennte Ausführöffnungen ersetzt.[3] Zudem existiert eine Kloake auch bei einigen anderen Tiergruppen wie zum Beispiel den Rädertierchen und männlichen Fadenwürmern.[


----Quelle: Wikipedia....


nach oben springen

#15

RE: [Taxikontrollen] Behörde verärgert über Gewerbe

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 27.04.2013 10:30
von Taxi Taxi • Besucher | 118 Beiträge

Jule wenn Du schon bei Google nach Kloake schaust dann richtig....Deine Quelle ist Kloake / Biologie...Wir bzw. Herr Möller meinen eine andere Kloake...

Kloake (v. lat. cloaca: Abzugskanal, v. cluere reinigen) steht für:
Abflusskanal für Gewässer, vor allem Abwasser, siehe Kanalisation


nach oben springen




Besucher
0 Mitglieder und 52 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 114 Gäste , gestern 262 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: