#1

[Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 18.10.2011 21:48
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

So, nun hat mT die Metropolen abgegrast und geht auch in die Fläche. In den letzten Tagen sind die ersten Flyer bei Lübecker Zentralen, aber auch bei Einzelunternehmern eingegangen.

Mal schauen, wie schnell sich hier etwas entwickelt.

Kleiner Fauxpas am Rande, bei dem Flyer handelt es sich leider um einen Fehldruck mit einem eklatanten Buchstabendreher in einer Überschrift.


Man darf gespannt sein, wie insbesondere die drei Funkzentralen auf mT reagieren werden und wie die Resonanz bei den Lübecker Graupen oder Kleinstzentralen sein wird.


nach oben springen

#2

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 19.10.2011 20:31
von hermann • Besucher | 149 Beiträge

Zitat von André in DAS! bundesweite Taxiforum
Es gab hierzu wohl einen Leserbrief in Taxi Heute, der mir aber nicht vorliegt. Da das Thema aber nicht ganz unwichtig ist und m.E. zu leichtfertig angegangen wird, möchte ich es hier mal anhand eigener Zahlen beleuchten.

Die Kosten für eine mT Tour belaufen sich auf 0,79€ ohne Werbung.

Das bedeutet also, dass die Nutzung der mT Fahrer App durch angestellte Fahrer, was ja offensichtlich entgegen der ersten AGB durchaus üblich ist, diesen grundsätzlich 0,79 € pro Tour kostet. Als Beispiel wäre hier Ben zu nennen, der ja abhängig beschäftigt ist.

Wenn ich nun, andere mögen es mir mit ihren eigenen Zahlen gleichtun, die Lübecker Durchschnittstour zugrundelege, die sich auf ca. 8,40 beläuft, dann kommt bei 25 Schichten á 15 Touren und einer Umsatzbeteiligung in Höhe von 40% vom Brutto, Steuerklasse 1, kein Kinderfreibetrag, folgendes heraus.

Monatsbrutto: 1.260.00€

Monatsnetto: 938,38€

Tip 10%

Tourennetto: 2,75

Zieht man nun noch die (79 Netto)* 94 Cent für mT ab, bleiben (1,96€)* 1,81 Netto / Tour!

Das heißt also, dass man unter benannten Umständen rund (28 %)* 34% seines Nettotoureneinkommens aufbringen muss, um in den "Vorzug" dieser bahnbrechenden Technologie zu kommen.


Nun kann man ja wieder von Sahnehäubchen philosophieren und Mischkalkulation (bei Angestellten ja eher fraglich), aber so wird es ja im von unseren mT Befürwortern herbeigesehnten Idealfall nicht bleiben. Und offensichtlich ist es zar so, das in Lübeck deutlich mehr, dafür aber kürzere Touren gefahren werden, als beispielsweise in HH, B oder D. Aber selbst wenn man noch ein paar Einsteiger hinzurechnet, kann man es drehen und wenden, wie man will - unterm Strich steht für einen angestellten Fahrer, der mT auf eigene Faust nutzt, ein recht deutliches Minus auf der Rechnung. Und da ist die erforderliche Technik und Mobilfunkanbindung noch gar nicht mit einkalkuliert.

Gut für den Unternehmer, der ja dann den Funk abklemmen kann, weil der Fahrer diesen Kostenfaktor für ihn übernimmt.

Das bekräftigt natürlich die Frage, welches Interesse ein angestellter Fahrer haben kann, sich derart, wie Ben es tut, für diese Vermittlung einzusetzen.

Sollte ich mich nicht verrechnet haben, so kann man nur sagen:

Angestellte Fahrer Finger weg von mT - ihr fahrt euch arm!




* als angestellter Fahrer muss der Bruttobetrag zum Abzug gebracht werden, was die Zahlen weiter dramatisch verschlechtert.



ab hier: eigener Text: meinem Vorredner habe ich nichts hinzuzufügen!


nach oben springen

#3

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 22.10.2011 20:27
von Wattwurm • 309 Beiträge

Ich habe so einen Flyer auch bekommen! Als Tagschichtfahrer in einer Stadt wie Neumünster kaum interessant! Ich fahre zumeist ältere Leute zu den Ärzten, zum Frisör oder zum Einkaufszentrum, die können mit Begriffen wie Iphone und Apps überhaupt nichts anfangen! Viele Senioren haben ja noch nicht einmal ein Handy! Dieser Hype spricht in der Hauptsache die junge Generation an und damit überwiegend das Publikum in der Nachtschicht! So faszinierend die Technik ist, das direkte Gespräch mit dem Fahrer ist nicht zu ersetzen! Und 94 Cent Brutto "Funkgebühr" je vermittelter Fahrt, bei einer durchschnittlichen Tourenwertigkeit um die 7.- Euro ist nicht gerade ein Schnäppchen! Wenn ein angestellter Lohnkutscher diese Vermittlungsgebühr aus der eigenen Tasche bezahlen muß, und nicht von Cheffe erstattet bekommt, dann Prost Mahlzeit! Dann kannst Du das als Fahrer getrost in die Tonne treten!


nach oben springen

#4

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 23.10.2011 07:16
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von Wattwurm
Wenn ein angestellter Lohnkutscher diese Vermittlungsgebühr aus der eigenen Tasche bezahlen muß, und nicht von Cheffe erstattet bekommt, dann Prost Mahlzeit! Dann kannst Du das als Fahrer getrost in die Tonne treten!


Warum sollte das der Lohnkutscher, der nicht auf eigene Rechnung fährt, aus eigener Tasche bezahlen? Mein Chef legt ja auch seinen Zentralbeitrag nicht auf die Fahrer um. Aber gut, da es immer noch Fahrer gibt, die die Leerfahrt durch den Herrentunnel aus eigener Tasche bezahlen (müssen), und diese dann entgegen der gültigen Taxiordnung dem Fahrgast aufbürden, wundert mich fast gar nichts mehr.


nach oben springen

#5

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 23.10.2011 13:43
von Lollipop • Besucher | 37 Beiträge

Wieviel Aufträge/Touren mehr als vor mT wird es denn durch mT geben in Lübeck? Wenig bis gar keine. Nur eine weitere Kontaktschiene für Aufträge zu den vorhandenen (abwinken, am Stand einsteigen oder Telefonieren). Mehrwert für das Gewerbe ist gleich Null. Aber es gibt einen neuen, erheblichen Kostenfaktor. Die Wettbewerbssitution wird natürlich etliche motivieren, sich bei mT zu registrieren, um für sich höheren Umsatz zu generieren. Dieser Mehrumsatz wird sich dann durch die hohen Entstehungskosten ebenso ins Negative drehen, wie die andere, genauso irre Kundengewinnung per Dumpingpreisangeboten. Am Ende haben die Schlaumeier jede Menge gerollt, aber nix davon bleibt hängen. Der lachende (und heimlich den Kopf schüttelnde) Gewinner und Verdiener ist bei beiden "Strategien" ein außenstehender Dritter. In dem einen Fall der App-Anbieter mit seiner genialen Geschäftsidee und in dem anderen Fall der (Groß-)Kunde. Beiden ist die Konsequenz für die Taxler wurscht, ist der eine platt, findet sich der nächste Rechenkünstler. Das Prinzip ist so alt, wie simpel. Der Dumme ackert und leistet und der tatsächlich Schlaue lebt recht gut davon, bzw. erhöht seine ohnehin nicht schlechten Ergebnisse um die gesparten Kosten.


nach oben springen

#6

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 23.10.2011 17:50
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich werde auf jeden Fall den "Fahrer zahlt selbst" Test machen, nicht zuletzt, um meine oben im Zitat aufgestellten Berechnungen zu überprüfen und die befürchteten Auswirkungen, sprich Tourenzugewinn auf der einen, Tourenrückgang auf der anderen Seite zu überprüfen.

Allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob die Jungs mich da haben wollen, denn ich bin ja als scharfer Kritiker aus dem Bundesforum bekannt und habe ja bereits ein recht offenes Interview mit Nick Mewes, einem der Geschäftsführer geführt. Von daher war mir der Start hier schon angekündigt. Die Aussage: "Dann mach doch einfach bei uns mit" war allerdings ebenfalls recht offen.

Wie gesagt, ich werde es kritisch testen, um die Vor- und Nachteile aus eigener Anschauung zu erfahren, auch im Vergleich zu der bestehenden App-Bestellung cab4me der Lübecker Funktaxen, die bereits seit einigen Wochen aktiv ist. Insbesondere interessiert ich hier, ob die mT Klientel potentiell weitere Fahrten zurücklegt, als die "normale" Bestellkundschaft. Denn eines ist klar, bei der normalen Durchschnittstour kann mT hier finanziell nicht funktionieren.


nach oben springen

#7

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 23.10.2011 18:25
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Rettich

Zitat von Wattwurm
Wenn ein angestellter Lohnkutscher diese Vermittlungsgebühr aus der eigenen Tasche bezahlen muß, und nicht von Cheffe erstattet bekommt, dann Prost Mahlzeit! Dann kannst Du das als Fahrer getrost in die Tonne treten!


Warum sollte das der Lohnkutscher, der nicht auf eigene Rechnung fährt, aus eigener Tasche bezahlen? Mein Chef legt ja auch seinen Zentralbeitrag nicht auf die Fahrer um. Aber gut, da es immer noch Fahrer gibt, die die Leerfahrt durch den Herrentunnel aus eigener Tasche bezahlen (müssen), und diese dann entgegen der gültigen Taxiordnung dem Fahrgast aufbürden, wundert mich fast gar nichts mehr.





Warum ist ein Graupenunternehmer denn einer?

Entweder ist er ein absoluter Individualist oder er will sich die Beiträge sparen. Viele unserer Graupen haben sich ihr Geschäft ja auch mal am Funk aufgebaut, darf man auch nicht vergessen.

Aber die Luft wird derzeit gerade für die "alten" Graupen dünner, seit sich die Zentralen entschlossen haben, nicht jeden Unternehmer, der dies begehrt, aufzunehmen.


nach oben springen

#8

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 27.10.2011 09:29
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von HLooP
Warum ist ein Graupenunternehmer denn einer?


Dafür wird er seine Motivation haben, aber das war doch jetzt gar nicht der punctus hoppus. Es ging um Lohnkutscher, also angestellte Fahrer. Und welche Motivation sollte ein angestellter Fahrer haben, Kosten zu übernehmen, die im Rahmen von Fahraufträgen entstehen, die er auf fremde Rechnung ausführt?


nach oben springen

#9

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 27.10.2011 19:32
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Nun, es gibt genug Graupenunternehmer, die ihre Nachtfahrer (deutschlandweit) sich selbst überlassen. Auslastung durch Haustouren am Tage und nachts kann der angestellte Kutscher sehen, wo er seine Touren her bekommt. Warum sollte solch ein Unternehmer die Kosten für eine Vermittlung wie mT übernehmen und die für eine Zentrale nicht? Einige werden dies tun, andere werden ihren Fahrern den Finger zeigen.


nach oben springen

#10

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 30.10.2011 09:53
von Wattwurm • 309 Beiträge

Ich warte ....


nach oben springen

#11

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 30.10.2011 12:02
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Wattwurm
Ich warte ....



Jadoch Watti!

Es gibt nicht viel zu berichten!
Die einzige durch mT vermittelte Tour der letzten 14 Tage im Raum Lübeck war eine "Fehltour" !

Zur Zeit 2 mT-Fahrer in Lübeck.

Aufgefallen ist die wirklich exzellente Standortfeststellung und Verfolgung durch die mT-App. Interessant: Bei einem beruflich bedingtem Aufendhalt in Hamburg wurden mir Sa-Nacht jede Menge Touren über die mT-App angeboten.

Ich hab natürlich keine angenommen!


nach oben springen

#12

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 30.10.2011 20:06
von Wattwurm • 309 Beiträge

Zitat von Graupen Fan
Bei einem beruflich bedingtem Aufendhalt in Hamburg wurden mir Sa-Nacht jede Menge Touren über die mT-App angeboten



Das darf eigentlich sein!


nach oben springen

#13

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 30.10.2011 20:22
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Wattwurm

Zitat von Graupen Fan
Bei einem beruflich bedingtem Aufendhalt in Hamburg wurden mir Sa-Nacht jede Menge Touren über die mT-App angeboten



Das darf eigentlich sein!





Fehlt da ein "nicht"?


nach oben springen

#14

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 30.10.2011 20:51
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich kann leider von meiner ersten Schicht mit myTaxi wenig, besser nichts berichten.

Bei insgesamt recht gutem Geschäft und einem Funktourenanteil von 75% hatte ich in den 12 Stunden der letzten Nacht nicht eine Anfrage zu verzeichnen.

Ich habe in der zweiten Nachthälfte dann sogar darauf verzichtet, mich besetzt zu melden. Meinen Empfangsradius hatte ich auf 5km eingestellt, was ich an unserer Durchschnittstour von deutlich unter 5km festgemacht habe.

Der Graupenfan, der mT seit knapp zwei Wochen an Bord hat, aber nicht jede Nacht unterwegs ist, hat seitdem insgesamt 1 (Fehl)tour vermittelt bekommen.

Die manuelle besetzt / frei Meldung ist für einen VDF-Verwöhnten sehr umständlich und störend. Die Bedienung eines auf das Wesentliche reduzierte, proprietären Datenfunkterminals ohne Mehrfachebenen, wie es z.B. Seibt & Straub anbietet, ist eindeutig die bessere Lösung, dass kann ich nach bereits einer Nacht definitv feststellen.
Das von mir benutzte iPhone 4 verfügt anerkannter Maßen über ein extrem gutes Touchdisplay. Ich mag mir die Fummelei mit einem kostengünstigen Smartphone, das weder über die Brillanz eines iPhone Displays, noch über dessen nahezu perfekten Bedienbarkeit der Touchflächen verfügt, gar nicht ausmalen. Parallel arbeite ich gerade noch mit einem LG P500 (150€-Klasse ohne Vertrag), welches gerade in diesen Punkten, neben dem kleineren Display, klare Defizite hat.

Die Verwendung von Geräten in der Größenordnung eines iPad halte ich für die meisten Betriebe für unrealistisch.

Insgesamt ist an der Bedienung, solange die App im Vordergrund ist, nichts auszusetzen und macht als Technikfreund natürlich auch Spaß. Das können andere bei weitem nicht so gut.
Extrem gut gefällt mir übrigens die Ortungsfunkion, die ggü anderen Apps extrem genau und schnell ist, auch, wenn Google den Lübecker Stadtteil Bornkamp immer noch vollkommen falsch digitalisiert hat, worunter allerdings auch TomTom nach wie vor leidet.


Eine Anfrage gab es dann aber doch. Als ich am heutigen Nachmittag mit interessierten Freunden zusammen saß und die verschiedenen Apps vorstellte, wobei die Fahrerapp einige Minuten aktiv war, erreichte mich tatsächlich eine Anfrage in 1,7km Entfernung, die ich natürlich ablehnen mußte, ich war ja privat unterwegs. Und nur just for fun anzunehmen, dafür zu zahlen und dann doch vertrösten zu müssen, ist weder in meinem Sinne und als fairer Nutzer-Tester auch ggü. mT unangebracht.


nach oben springen

#15

RE: [Vermittlung] "MyTaxi" startet in Lübeck

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 31.10.2011 19:08
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Callcenter adè..... oder was?

Lesenswerter Artikel zu mTaxi App!

Die Smartphone-App myTaxi macht den bisherigen Taxi-Bestellprozess über Callcenter überflüssig. Die bedrohten Funkzentralen reagieren, wie man dies bereits aus anderen Industrien kennt.

Wie die Taxi-Branche auf mTaxi reagiert < Klick!


nach oben springen




Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste , gestern 42 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: