#1

Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 31.07.2011 22:54
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Apropos GRW: Was ist denn da gerade am Bahnhof vorgefallen?


nach oben springen

#2

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 01.08.2011 20:45
von Anonymous

Zitat von HLooP
Mag sein. "GF" stand in ""

Von daher denkbar, dass jemand anderes gemeint war.

Egal, haben wir eben das Thema Raumvergabe gleich mit erschlagen.




Richtig!Es war der Herr mit Mütze...im Sommer auch gerne mal oben ohne.


nach oben springen

#3

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 01.08.2011 20:48
von GabeLogan

Zitat von HLooP
Apropos GRW: Was ist denn da gerade am Bahnhof vorgefallen?



was meinst du?


nach oben springen

#4

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 01.08.2011 20:53
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Da soll ein Fahrgast von einem GRW-Fahrer laut vernehmlich auf übelste Weise beschimpft worden sein, weil dieser sich für ein anderes Fahrzeug entschieden hat.


nach oben springen

#5

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 01.08.2011 22:13
von GabeLogan

Zitat von HLooP
Da soll ein Fahrgast von einem GRW-Fahrer laut vernehmlich auf übelste Weise beschimpft worden sein, weil dieser sich für ein anderes Fahrzeug entschieden hat.




Also das ubliche. Kannst auch verraten wer der Fahrer war oder wenigstens von welche Zentrale?


nach oben springen

#6

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 01.08.2011 23:48
von Anonymous

Einfach nur peinlich sowas!


nach oben springen

#7

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 07:30
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Um welche Unstimmigkeiten genau es sich bei dem vorangegangenem Wortgefecht zwischen dem Taxifahrer und der Kundin am Sonntagabend am Bahnhof gehandelt hat, haben die Meisten gar nicht mitbekommen.

Fakt ist jedenfalls, das es offensichtlich zwischen dem Fahrer des Taxi und dieser Kundin eine Diskussion gab, die darin gipfelte, das der Taxifahrer die Kundin in schlimmster Fishmarktmanier, mit hochrotem Kopf anschrie: "Du dummes Stück Scheiße"

Alles das haben mindestens 10 Kollegen und ca, 20-25 Kunden die grad mit dem Zug in Lübeck angekommen waren gehört!
Herzlich Willkommen in Lübeck, kann man da wohl sagen!

Die Kundin fuhr letztlich mit einem Taxi von Minicar davon. Sämtliche unfreiwillige Zuhörer waren sichtlich peinlich berührt!
Bei der Tour die ich gefahren habe, entwickelte sich sogleich ein für mich eher peinliches Gespräch über die Qualität der angebotenen Dienstleistung "Taxi" in Lübeck.

Da war nix mehr zu retten!
Das Verhalten dieses Taxifahrer ist mit nichts entschuldbar und nicht hinnehmbar! Schade, das es vorrausichtlich nicht einmal Konsequenzen für Ihn haben wird.


nach oben springen

#8

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 09:38
von Rettich • 320 Beiträge

In der Tat nicht hinnehmbar. Ebenso nicht hinnehmbar ist es, dass es keine Konsequenzen haben soll. Die Frage ist aber auch, ob der Fahrgast evtl. das seinige zu der Eskalation beigetragen hat?

Das Problem wie auch in vielen anderen Lebenslagen: Wo kein Kläger da auch kein Richter. Bei einem solch völlig inakzeptablen Verhalten wäre es natürlich schön, wenn es ein paar Augen- und/oder Ohrenzeugen gäbe, die dieses Verhalten an entsprechender Stelle dokumentieren. Und das hat nichts mit anscheißen eines Kollegen zu tun, sondern einfach mit der Ehrenrettung unseres Berufsstandes.

Als GRW-Fahrer hat man es nun mal mitunter schwerer, weil es halt Fahrgäste gibt, die nicht mit GRW fahren wollen. Aber der Fahrgast hat nun einmal die freie Fahrzeugwahl. Und wenn man 2 Stunden am Bahnhof steht, und dann die Fahrgäste an einem vorbei rennen, ist das ärgerlich. Aber nicht zu ändern und keinesfalls Rechtfertigung für eine solche Entgleisung.

Geht mir am Falkenplatz am WE oft auch nicht anders. Wie am vorletzten WE. Reihenweise rennen sie vorbei und steigen hinter mir ein. Und dann kommen 2 junge Männer, die artig bei mir einsteigen und nach Eutin wollen....


nach oben springen

#9

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 10:24
von GabeLogan

hallo,
kann wenigstens jemand sagen welcher Wagen es war oder traut es sich keiner? Mann kann es auch als Gast versuchen wenn der jenige anonym bleiben möchte


nach oben springen

#10

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 11:29
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Rettich
In der Tat nicht hinnehmbar. Ebenso nicht hinnehmbar ist es, dass es keine Konsequenzen haben soll. Die Frage ist aber auch, ob der Fahrgast evtl. das seinige zu der Eskalation beigetragen hat?



Vermutlich hat der weibliche Fahrgast auch nicht freundlich mit dem Fahrer der Taxe gesprochen. Jedoch ist trotzdem in keinem Falle ein solcher Ausbruch akzeptabel!
Immerhin stellt das locker den Tatbestand der Beleidigung dar! Das ganze auch noch in einer solchen Lautstärke, das der ganze Bahnhofvorplatz unfreiwillig Zeuge sein muss, geht gar nicht!

Der ganze Vorfall ist sicher mit Aktion/Reaktion erklärbar, jedoch macht es das nicht einen Deut besser für den Fahrer.


nach oben springen

#11

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 11:39
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von GabeLogan
hallo,
kann wenigstens jemand sagen welcher Wagen es war oder traut es sich keiner? Mann kann es auch als Gast versuchen wenn der jenige anonym bleiben möchte



Naja, den Namen des betreffenden Fahrer hier öffentlich zu Posten halte ich auch nicht wirklich für die feine Art, obwohl der betreffende Fahrer dies sicher mit innerlicher Genugtuung täte.
Auch Du GabeLogan schreibst ja bis heute „als annonym“, vermutlich hast Du deine Gründe hierfür!
Wenn Du jedoch am Hbf. ein wenig nachfragst, wirst Du früher od. später auf einen der zahlreichen Zeugen treffen!


nach oben springen

#12

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 14:06
von Lancelote • 72 Beiträge

Für alle Taxikollegen
Der Vorfall am Sonntagabend betrifft meine Person. Ich war der Fahrer des GRW. Über die Umstände, wie es zu dieser Entgleisung meiner guten Manieren kam, ist nicht wichtig. Heute habe ich mit dem GF der Mini Car telefoniert und mich nach dem Fahrer des Mini Car erkundigt. Ich bekam die Telefonnr. des Unternehmers, den ich darauf hin anrief.Der Unternehmer wird meine Telefonnr. an den Fahrer weitergeben um mich anzurufen. Der Zweck: Ich will mich bei der Dame, Fahrgast, für mein Verhalten entschuldigen.
Desweiteren will ich mich bei euch, den Taxifahrern/innen für mein geschäftsschädigendes Verhalten entschuldigen. Ich habe mich zu dieser Äusserung wider besseren Wissens hinreissen lassen. Das tut mir unendlich leid und beschämt mich zutiefst!
Ich werde mich in Zukunft mehr zurück nehmen und mich im Zaum halten, was mein Verhalten gegenüber dem Kunden angeht.


nach oben springen

#13

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 15:00
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Lancelote
Für alle Taxikollegen

Desweiteren will ich mich bei euch, den Taxifahrern/innen für mein geschäftsschädigendes Verhalten entschuldigen. Ich habe mich zu dieser Äusserung wider besseren Wissens hinreissen lassen. Das tut mir unendlich leid und beschämt mich zutiefst!
Ich werde mich in Zukunft mehr zurück nehmen und mich im Zaum halten, was mein Verhalten gegenüber dem Kunden angeht.



Dieses mal hast Du mich wirklich in meinen Grundfesten erschüttert Lancelote!
Das weckt in mir die leise Hoffnung, das vielleicht mit Dir als Kollege doch noch zu rechnen ist!

Ich jedenfalls nehme Deine öffentliche Entschuldigung ohne Häme gern an und hoffe auf eine künftig kollegiale gute Zusammenarbeit.


nach oben springen

#14

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 17:22
von Stan • 70 Beiträge

Zitat von Lancelote
Für alle Taxikollegen
Der Vorfall am Sonntagabend betrifft meine Person. Ich war der Fahrer des GRW. Über die Umstände, wie es zu dieser Entgleisung meiner guten Manieren kam, ist nicht wichtig. Heute habe ich mit dem GF der Mini Car telefoniert und mich nach dem Fahrer des Mini Car erkundigt. Ich bekam die Telefonnr. des Unternehmers, den ich darauf hin anrief.Der Unternehmer wird meine Telefonnr. an den Fahrer weitergeben um mich anzurufen. Der Zweck: Ich will mich bei der Dame, Fahrgast, für mein Verhalten entschuldigen.
Desweiteren will ich mich bei euch, den Taxifahrern/innen für mein geschäftsschädigendes Verhalten entschuldigen. Ich habe mich zu dieser Äusserung wider besseren Wissens hinreissen lassen. Das tut mir unendlich leid und beschämt mich zutiefst!
Ich werde mich in Zukunft mehr zurück nehmen und mich im Zaum halten, was mein Verhalten gegenüber dem Kunden angeht.




Ist doch halb so Wild.Jeder hat mal ein schlechten Tag.Auch wenn es nicht schön ist.Ich glaube auch nicht,dass du bei den "Kollegen" für Geschäftsschädigung entschuldigen musst.Dafür gibt es zuviel andere Baustellen an den erstmal gearbeitet werden muss.


nach oben springen

#15

RE: Vorfall Sonntag am Bahnhof

in Taxi / Mietwagen Wettbewerb 02.08.2011 18:15
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Stan
...
Ist doch halb so Wild.Jeder hat mal ein schlechten Tag.Auch wenn es nicht schön ist.Ich glaube auch nicht,dass du bei den "Kollegen" für Geschäftsschädigung entschuldigen musst.Dafür gibt es zuviel andere Baustellen an den erstmal gearbeitet werden muss.




Wie bitte? "Das kann doch mal passieren"????

Nun hat Lancelote sich hier zu dem Vorfall bekannt, was ich bemerkenswert finde. Die meisten hier wissen, um wen es sich dabei handelt. Ich frage mich, ob Du das auch mit der gleichen Nonchalance so abgetan hättest, wenn es sich um einen ausländischen Fahrer gehandelt hätte? Wir sabbeln uns in unserer Freizeit mit der IG bei stundenlangen Besprechungen den Mund fusselig über im Auto rauchende Taxifahrer und zu tief durch die Sandstraße fliegende Taxis und beschwichtigen die entsprechenden Verwaltungsstellen. Versuchen das Ärgernis des Tourenputzens im Bermudadreieck in den Griff zu bekommen oder Lübecker Taxis weitere Betätigungsfelder zu eröffnen oder streiten uns um Taxistände in der Innenstadt, um nur mal ein paar kleinere Probleme anzureißen und dann kommst Du mit "Das kann doch mal passieren"?

Stress mit Kunden kann mal passieren und man muß sich auch eindeutig nicht alles gefallen lassen, was manch ein Kunde so von sich gibt.

Der geschilderte Vorfall ist jedenfalls nicht entschuldbar.

Soetwas darf nicht passieren, egal unter welchen Umständen, egal, ob geschäftsschädigend oder nicht. Für den Ruf des Gewerbes und dessen Beschäftigter ist soetwas extrem schädlich. Vom möglichen Schaden für das Unternehmern, für das man tätig ist, mal ganz abgesehen. Und dann noch am Bahnhof. Und ein wenig kommt es auch darauf an, wer so aus der Rolle fällt. Ich habe Lancelote da bisher innerhalb seiner Zentrale in einer Vorbildfunktion gesehen.

Das Bemühen um Schadensbegrenzung ist allerdings absolut anerkennenswert und ich wünsche Lancelote ernsthaft und absolut frei von Häme, dass es ihm gelingen wird, mit der Person in Kontakt zu treten und diese Geschichte aus der Welt zu schaffen.


nach oben springen




Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste , gestern 65 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: