#61

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 01.04.2011 15:30
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Schnelles Taxi:
Tempo 190 statt 100 gefahren

Freitag, 01. April 2011, 13:51 Uhr

Nienburg (dpa/lni) - Ein Taxifahrer hat im Kreis Nienburg so richtig Gas gegeben. Der Mann sei auf der Bundesstraße 6 mit Tempo 190 statt mit den erlaubten 100 Stundenkilometern unterwegs gewesen, berichtete die Polizei am Freitag. Als die Beamten das Taxi gestoppt hatten, zeigte sich der 34-Jährige auch noch uneinsichtig. Er habe sich beeilen müssen, weil ein Fahrgast dringend zum Zug musste. Der Kunde musste sich ein anderes Taxi nehmen. Der 34-jährige Fahrer dagegen muss 1200 Euro...weiterlsen (Quelle: bild.de)


nach oben springen

#62

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 01.04.2011 15:32
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Wegen 15 Euro zugestochen

Erstellt 01.04.11, 14:57h
Weil er Geld für ein Taxi brauchte und sein Freund es ihm aber nicht geben wollte, stach ein 22-Jähriger auf ihn ein. Das Opfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Im Laufe des Tages soll der Täter dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei sucht Zeugen zur Messerstecherei am Friesenplatz. (Symbolbild: dpa)
Polizei
Bild verkleinern
Die Polizei sucht Zeugen zur Messerstecherei am Friesenplatz. (Symbolbild: dpa)
Köln - In der Nacht zum Freitag ist ein 21-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt worden. Das Opfer war zusammen mit zwei Freunden in einer Disko am Friesenplatz und verließ sie mit ihnen gegen fünf Uhr morgens. Da einer der Freunde Geld für ein Taxi brauchte, forderte er vom Opfer 15 Euro. Das weigerte sich, sie ihm zu geben, weshalb der Täter zunächst mit Fäusten auf ihn einschlug.

Als sich der 21-Jährige dagegen wehrte, stach der Freund mit einem Messer zu. Dabei erlitt das Opfer erhebliche Verletzungen. Der zweite Freund übergab den Täter aus Angst freiwillig zehn Euro.

Das Opfer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Täter wurde verhaftet und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden....weiterlesen (Quelle rundschau-online.de)


nach oben springen

#63

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 01.04.2011 15:37
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

01. April 2011, 10:10 Uhr von Jürgen Hartmann (jh)

Elektro-Taxis für Baden Württemberg

Winfried Kretschmann, designierter neuer Ministerpräsident von Baden-Württemberg, will sein Land durch und durch umweltbewusst regieren. Bereits ab 1.1.2012 müssen alle Taxis elektrisch betrieben werden.
[Die Grünen machen ernst mit Umweltschutz und Elektromobilität!


Foto: Die Grünen

Dies geht aus einer geheimen Aktennotiz hervor, die unserer Redaktion von einem Insider zugespielt und von der Partei auf Nachfrage bestätigt wurde. Man wolle allerdings erst die Wahl von Herrn Kretschmann zum ersten grünen Ministerpräsidenten abwarten, bevor man mit diesen Planungen an die Öffentlichkeit gehe, sagte eine Sprecherin unserer Redaktion.

Dann allerdings soll alles sehr schnell gehen, denn schon zum 1. Januar müssen sämtliche Taxis in Baden Württemberg mit ausschließlichem Elektromotor unterwegs sein. Taxiunternehmer, die zu diesem Zeitpunkt noch mit Diesel- oder Benzin angetrieben werden, verlieren dann automatisch ihre Konzession.

„Wir können es uns nicht leisten, noch länger unsere Umwelt zu verschmutzen“, äußert sich ein Schadstoffexperte der Grünen in der Aktennotiz. „Vor allen Dingen in Stuttgart wird durch die geografische Kessellage die Luft immer dünner“, heißt es weiter.

Auf die Frage, woher die vielen Taxis ihren Strom beziehen sollen, gibt die Aktennotiz ebenfalls Antworten. „Auf keinen Fall dürfen Taxis mit Strom aus Kernkraftwerken betrieben werden“, heißt es in dem Papier. Denn dann müsste man sichweiterlesen (Quelle taxi-heute.de)


nach oben springen

#64

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 01.04.2011 15:43
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

TAXi-AD startet beleuchtete Dachwerbung

(PresseBox) Hamburg / Dresden, 01.04.2011,
Der Außenwerbespezialist TAXi-AD startet zum 01.April ein beleuchtetes Dachwerbenetz in Dresden. Mit Hilfe einer Ausnahmegenehmigung können für zwei Jahre in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden 50 Taxis mit einem beleuchteten Dachwerbedisplay ausgerüstet werden. Beleuchtete Dachwerbung ist gem. § 49a I StVZO nicht erlaubt. Eine Ausnahmegenehmigung der Landesdirektion Dresden gem 70 I StVZO ermöglicht dies nun.

Falk Röbbelen (40), Geschäftsführender Gesellschafter der TAXi-AD GmbH ist von der politischen Kultur Dresdens beeindruckt: "Sachsen ist innovativ und dynamisch. Wir sind begeistert - nach sieben Jahren Engagement in anderen Bundesländern - im Freistaat Sachsen mit dem Landtagsabgeordneten Lars Rohwer (CDU) und dem Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) parteiübergreifend den politischen Mut gefunden zu haben, um den Weg durch den deutschen Regelungsdschungel zu finden."

Sven Morlok (48), Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr machte die Ausnahmegenehmigung zur Anbringung beleuchteter Displays auf Taxen möglich. "Der Freistaat Sachsen nutzt seinen Spielraum aus und startet jetzt das Modellprojekt in Dresden. Beleuchtete Werbedisplays kennen wir aus vielen Städten der Welt. Dass das in Deutschland bislang verboten ist, halte ich nicht für gerechtfertigt. Manchmal ist weniger eben mehr - besonders wenn es um Vorschriften geht," so Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP).

Lars Rohwer (39), Mitglied des Sächsischen Landtages, hatte die Ausnahmegenehmigung für die beleuchteten Dachwerbedisplays angeregt. "Ich freue mich, dass wir gemeinsam dieses Modellprojekt hier in Dresden verwirklichen können, denn die bisherige Regelung ...weiterlesen (Quelle: pressebox.de)


nach oben springen

#65

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 05.04.2011 16:08
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Exportiert:
London-Taxis gibt es auch anderswo
Ein Hauch Britishness von Italien bis Aserbaidschan

Coventry (Großbritannien), 5. April 2011 – Das London-Taxi ist eine typisch englische Ikone, dachte man bislang. Doch die Zeiten, in denen man das eigentümlich geformte Vehikel – das aktuelle Modell heißt TX4 – nur in der Hauptstadt Großbritanniens antraf, sind definitiv vorbei. The London Taxi Company, welche die schrulligen Retro-Fahrzeuge verkauft, erschließt aktuell weitere Märkte. Demnächst rollen die Personentransporter auch auf den Straßen Roms, Mailands, Istanbuls und Maltas. Mit Aserbaidschan gibt es sogar einen Mega-Deal.



Zwei Motorisierungen
Angetrieben wird das Taxi wahlweise von einem 2,4-Liter-Reihenvierzylinder-Benziner oder einem 2,5-Liter-Turbodieselmotor. Das Ottotriebwerk stammt von Mitsubishi und leistet 152 PS. Beim Selbstzünder setzen die Briten auf ein 102 PS starkes Aggregat des italienischen Herstellers VM Motori. Noch erfüllen die Motoren nur die Euro-4-Norm, ab 2012 wird zumindest der Selbstzünder auf Euro 5 umgestellt.

Zwölf verschiedene Farben
Neben dem klassischen Schwarz ist das Taxi in vielen anderen Farben erhältlich: Von Weiß, über Grün,.....weiterlesen (Quelle: [url]http://www.auto-news.de)[/url]


nach oben springen

#66

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 05.04.2011 16:13
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

05. April 2011, 14:02 Uhr von Stefan Köller (sk)
Dresdens Taxis leuchten

Der Außenwerbespezialist TAXi-AD hat zum 1. April 50 Taxis mit Dachträgern ausgerüstet, deren Werbebotschaft in den Abend- und Nachtstunden hell erleuchtet ist.


Dresden bei Nacht: Eine Ausnahmegenehmigung
macht beleuchtete Taxi-Dachwerbung möglich.


Beleuchtete Dachwerbung ist nach § 49a I StVZO grundsätzlich nicht erlaubt. Eine Ausnahmegenehmigung der Landesdirektion Dresden gemäß 70 I StVZO macht sie nun aber möglich und ermöglicht eine zweijährige Testphase, die durch die TU Karlsruhe wissenschaftlich begleitet wird....weiterlesen (Quelle: Taxi-Heute)


nach oben springen

#67

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 05.04.2011 16:15
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Taxifahrer abgelenkt und bestohlen;

04.04.2011, 14:48 Uhr | presseportal.de

Marburg-Biedenkopf (ots) -
Taxifahrer abgelenkt und bestohlen Marburg: Absolut dreist und offenbar arbeitsteilig ist ein Pärchen am Sonntag, 3.April, am Pilgrimstein vorgegangen. Eine junge Frau sprach einen 54-jährgen Taxifahrer gegen 3.20 Uhr vor einem Imbiss an und gab vor, mit dem Taxi mitfahren zu wollen. Dieses augenscheinlich gezielt zur Ablenkung eingeleitete Gespräch nutzte der mutmaßliche Begleiter der Frau sofort aus. Er riss die Beifahrertür auf und stahl eine in der Mittelkonsole ablegte Geldbörse mit Bargeld und diversen Ausweispapieren. Der etwa 30 Jahre alte Verdächtige mit dunkler Hautfarbe gab sofort Fersengeld und flüchtete in Richtung Oberstadtaufzug. Vergeblich versuchte der Taxifahrer den dreisten Dieb zu Fuß einzuholen. Der ausgetrickste Chauffeur setzte die Fahndung nach dem Verdächtigen mit seinem Taxi fort und traf dabei in der Biegenstraße auf eine Streife der Polizeistation Marburg. Auch die Suche der Ordnungshüter brachte keinen Erfolg. Nach bisherigen Erkenntnissen kehrte der mutmaßliche Dieb wenig später an den Tatort zurück und stieg dort in ein anderes Taxi, in dem bereits seine "Freundin" wartete. Der Fahrer wird gebeten, sich mit der Polizei in Marburg in Verbindung zu setzen. Wohlmöglich haben Passanten den Verdächtigen bei seiner hastigen Flucht bemerkt. Hinweise bitte an die Polizei in Marburg, Tel. 06421- 4060. Jürgen Schlick ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43648


nach oben springen

#68

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 13.04.2011 05:25
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Traumjob mit Schattenseiten


Ingolstadt (DK) Lange Wartezeiten, kurze Fahrten, schlechte Bezahlung: Christine Baumeister ist seit elf Jahren Taxifahrerin in der Schanz. Trotzdem macht ihr die Arbeit immer noch Spaß.
Der kalte Wind pfeift unangenehm über den Rathausplatz und vom Himmel fallen die ersten Tropfen. Für Christine Baumeister kein Grund für trübe Gedanken: Regen bedeutet Hoffnung. Vielleicht überlegen sich angesichts des Wetters ja ein paar Passanten, in ihr Taxi....weiterlesen (Quelle: Donaukurier)


nach oben springen

#69

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 13.04.2011 05:28
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

lahr
Taxi-Überfall: Kripo nimmt 24-Jährigen fest
Taxifahrer war schon drei Mal Opfer eines Überfalls

Rund zwei Wochen nach der Aufklärung eines Raubüberfalls auf einen Taxifahrer Mitte Februar in Friesenheim, hat die Lahrer Kripo jetzt auch einen der mutmaßlichen Täter des Taxi-Überfalls in Lahr vom 16. März dingfest gemacht. In beiden Fällen war derselbe Taxifahrer das Opfer....weiterlesen (Quelle: baden-online.de)


nach oben springen

#70

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 15.04.2011 22:12
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

15.04.2011 | 10:41 Uhr
POL-HH: 110415-3.

Taxenkontrolle in Hmb.-St. Pauli

Hamburg (ots) - Zeit: 14.04.2011, 20:30 Uhr bis 15.04.2011, 05:00 Uhr Ort: Hmb.-St. Pauli, Taxenstände Reeperbahn

Beamte der Davidwache und Mitarbeiter der BSU führten eine Taxenkontrolle durch. Von 61 überprüften Taxen gab es in 42 Fällen Anlass zu Beanstandungen.

Die Kontrolle wurde durchgeführt, da es durch illegale Bereitstellungen von Taxen immer wieder zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Reeperbahn kommt. Die Beamten überprüften Fahrzeuge an den Taxenständen und richteten zwei mobile Kontrollstellen ein.

Zwölf Fahrern wurde die Fahrgastbeförderung für diese Nacht untersagt. In einem Fall wegen Hinweis auf Drogenkonsum, zwei Fälle von Beschädigungen an der Eichmarke und neun Fahrer konnten die erforderlichen Papiere nicht vorlegen. 22 Taxen wiesen Mängel in der Ausstattung auf und acht Taxen waren unerlaubt an der Reeperbahn bereitgestellt.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
http://www.polizei.hamburg.de


nach oben springen

#71

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 20.04.2011 16:20
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Überfall auf Taxi-Fahrer
Räuber flüchten mit Geldbörse


Zwei Jugendliche überfallen in der Nacht am Bahnhof in Bad Soden einen Taxi-Fahrer und erbeuten mehrere hundert Euro. Jetzt fahndet die Polizei nach den Räubern.

Bad Soden –

Zwei Jugendliche haben in der Nacht zum Mittwoch einen Taxifahrer am Bahnhof überfallen. Der 57 Jahre alte Fahrer wartete in seinem Wagen auf Kundschaft, als die Räuber plötzlich die Fahrertür aufrissen und ihr Opfer in die Mitte des ....weiterlesen (Quelle:fr.online.de)


nach oben springen

#72

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 20.04.2011 16:22
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

20.04.2011, 9:34 Uhr | dapd

Köln (dapd-nrw). Ein 52 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Dienstag in Köln von einem Taxi angefahren und tödlich verletzt worden. Nach Angaben ...weiterlesen (Quelle: T-onlone.de)


nach oben springen

#73

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 20.04.2011 16:24
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zahlungsunfähig: Aus für Taxi-Terrell

Bad Hersfeld. Aus für Taxi-Terrell in Bad Hersfeld: Wegen Zahlungsunfähigkeit wurde vom Amtsgericht das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Unternehmerin Margit Terrell (61) eröffnet.

Das bestätigte gestern Amtsgerichtsdirektor Hermann Eimer. Insolvenzverwalter ist der Bad Hersfelder Rechtsanwalt Raimund Schraad. Er nennt „steuerliche Probleme“ als Ursache für die Zahlungsschwierigkeiten der Firma.

Weil die Taxi-Konzession nicht einzeln, sondern...weiterlesen (Quelle: hersfelder-zeitung.de)


nach oben springen

#74

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 20.04.2011 16:28
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

19.04.2011 | 15:16 Uhr
POL-GT: Auffahrunfall mit Taxi - Fahrer fuhr weiter

Gütersloh (ots) - (KS) Eine 43-jährige Autofahrerin aus Gütersloh war am Montagabend (18.04.) gegen kurz nach 19 Uhr mit einem Pkw VW Golf auf der Marienfelder Straße aus Richtung Gütersloh kommend in Fahrtrichtung Harsewinkel unterwegs. Vor ihr fuhren ein gelb/beigefarbenesTaxi und davor ein weiterer Wagen.

Als die Fahrerin des ersten Wagens wegen eines Tieres auf der Fahrbahn abbremste, musste der Taxifahrer ebenfalls stark abbremsen, kam aber noch rechtzeitig zum Stillstand.

Die Golffahrerin bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr auf das Heck des Taxis auf. Der Fahrer blieb kurz stehen, fuhr dann aber an dem ersten Wagen vorbei geradeaus in Richtung Harsewinkel. Neben dem unbekannten Fahrer auf dem Beifahrersitz saß noch eine weitere Person.

Die VW-Fahrerin hatte den Eindruck, dass der Taxifahrer den Aufprall bemerkt haben müsste. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1 000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt das Verkehrskommissariat in Gütersloh unter Tel.: 05241/869-0 entgegen.

Kreispolizeibehörde Gütersloh
Pressestelle
Tel.: 05241 / 869-0
Fax: 05241 / 869-1272

Karl-Heinz Stehrenberg (KS)
Corinna Koptik (CK)
Hartmut Witte (HW)

email: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de


nach oben springen

#75

RE: Aktuelle Schlagzeilen

in Schichten Geschichten 20.06.2011 11:24
von Rettich • 320 Beiträge

Fahrzeug brannte nach Unfall aus

In der Visbystraße kam es am Sonntag gegen 5.22 Uhr zu einem Auffahrunfall mit großen Folgen. Ein Auto fuhr auf ein Taxi auf. Dabei geriet das auffahrende Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Die Feuerwehr konnte es nicht mehr retten. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen.

Quelle: http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=69951


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste , gestern 104 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: