#1

BKK Landesverband Nordwest

in Pflichtfahrgebiet 30.11.2010 20:06
von Wattwurm • 309 Beiträge

Mit Wirkung ab Morgen den 1.12.10 gibt es keine Vertragsgrundlage zur Abrechnung von KT-Scheinen mit den dem BKK Landesverband Nordwest angeschlossenen Betriebskrankenkassen, die Verhandlungen mit den BKK Landesverband Nordwest sind mit Schreiben vom Taxiverband T&M 15.11.2010 für gescheitert erklärt worden!

Selbstverständlich könnt Ihr KT-Scheine noch annehmen und abrechnen, aber die Abrechnung erfolgt zum jeweils gültigen Tarif! Hier eine Liste aller Betriebskrankenkassen im BKK Landesverband Nordwest:

http://www.bkk-nordwest.de/wir_ueber_uns...nordwest_v2.pdf


nach oben springen

#2

RE: BKK Landesverband Nordwest

in Pflichtfahrgebiet 30.11.2010 20:31
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Wäre es ein Problem, das Schreiben zu scannen und einzustellen? Oder gibt's dann Schimpfe für Watti?

Auf der HP ist es ja nur im internen Bereich nachzulesen.


nach oben springen

#3

RE: BKK Landesverband Nordwest

in Pflichtfahrgebiet 30.11.2010 21:49
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Quelle: T&M Landesverband für das Taxi -und Mietwagengewerbe Schleswig-Holstein e. V.

Vereinbarung zur Durchführung und Vergütung von Patientenfahrten gem.

§ 133 SGB V in Schleswig-Holstein



Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Schreiben vom 15.11.2010 haben wir dem BKK Landesverband NordWest das Scheitern der Verhandlungen erklärt.

Ab 01.12.2010 existiert mit dem BKK Landesverband NordWest und den beigetretenen BKK'en kein Vertragsverhältnis mehr.

Alle Krankenfahrten zu Lasten einer BKK werden nach dem jeweils gültigen Taxitarif abgerechnet. Wir möchten Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass Sie in Ihrem Pflichtfahrgebiet dazu verpflichtet sind. Aber auch außerhalb Ihres Pflichtfahrgebietes ist der Taxitarif Abrechnungsgrundlage (BGB § 612).


nach oben springen

#4

RE: BKK Landesverband Nordwest

in Pflichtfahrgebiet 11.12.2010 23:13
von Wattwurm • 309 Beiträge

Also die Verhandlungen gestalten sich als sehr schwierig! Das ganze stagniert! Ob man bis zum 31.12. noch zu einer Einigung kommt mit den Krankenkassen, steht zur Zeit in den Sternen! Ich kenne auch den Knackpunkt, ich bin aber verdonnert worden mich geschlossen zu halten! Man hat sich sowieso schon gewundert was in die Öffentlichkeit gedrungen ist!

Eines sei aber gesagt: Das was die Krankenkassen von uns verlangen, geht gar nicht! Dann lieber die Verhandlungen platzen lassen! Über das was die Krankenkassen von uns erwarten, sage ich mal besser nix! Das werdet Ihr noch erfahren! Aber diese Kröte bin ich nicht bereit zu schlucken!


nach oben springen




Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 258 Gäste , gestern 360 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: