#16

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 03.10.2010 13:30
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

@ Bootsmann

Du magst da neben zwei Handvoll weiterer Fahrer eine Ausnahme sein.

Die ganzen neuen E-Klassen lassen sich rein dem Umsatz nach in den meisten Fällen nicht rechtfertigen. Diejenigen, die einen solch hohen Umsatz fahren, dass sie ein "Schweinegeld" verdienen, verschleißen die Fahrzeuge auch dementsprechend. Ich fahre solch ein Auto. Ein "Schweinegeld" hab ich aber in 20 Jahren noch nicht verdient, ausser zu Weihnachten und Silvester, aber auf's Jahr runtergebrochen?

Sicher, entsprechende Umgangsformen und ein gewisser Service führen über kurz oder lang zu einem entsprechenden Mehrumsatz bei Hauskundschaft, der sich auch im Trinkgeld widerspiegelt. Nur leider wird das Trinkgeld ja nicht rentensteigernd versteuert und sozialversichert, zumindest ist mir niemand bekannt, der dies täte.
Der Gewinn auf Unternehmerseite steigert sich zudem ja leider nicht proportional zum Anteil an Stammkundschaft, da sich in aller Regel der Kilomterschnitt negativ entwickelt.

Ein weiterer Nachteil ist, dass sich die Bedienfähigkeit der Zentrale, in Deinem Fall der Lü nachteilig entwickelt, wenn jeder immer mehr bestrebt ist, sich seine eigenen Stammkundschaft aufzubauen. Nachlassende Bedienfähigkeit = nachlassende Nachfrage = weniger Potential zur Stammkundenaquise = Umsatzrückgang und Abwanderung der Kundschaft auf andere Anbieter.


nach oben springen

#17

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 25.02.2011 17:14
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge

Es geht in die nächste Runde. Immerhin seit Januar wird nun aktiv an der Umsetzung des Antrages gearbeitet. Im März wird es hierzu eine weitere gewerbeübergreifende Besprechung geben, so dass mit den dann hoffentlich antragsgemäß vorliegenden Ausführung der Zulassungsstelle noch in der Märzbürgerschaft Bericht erstattet werden kann. Ein neuer Tarif könnte dann frühestens zum 01.04.2011 in Kraft treten.

Nach unserem Kenntnisstand, hat der Landesverband T&M im Rahmen des Anhörungsverfahrens keine Einwände erhoben, so dass auch diese "Hürde" ausgeräumt ist.


nach oben springen

#18

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 17.03.2011 19:22
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge

Aktueller Stand:

Der Antrag soll mit Bericht in die Mai-Bürgerschaft eingebracht werden und zwar antragsgemäß ohne weitere Abstriche. Zuvor sind noch die Fachausschüsse und der Hauptausschuss zu passieren.

Sowohl die Verwaltung, der Landesverband Taxi und Mietwagen, als auch die IHK Lübeck folgen der Argumentation der Antragstellerin und der IG-Taxi-Lübeck und unterstützen diesen.

Aufgrund der Höhe des Antrages könnte aber sicher auf politischer Seite noch die ein oder andere Frage aufkommen.

Sollte der Antrag die politischen Gremien passieren, wird der neue Tarif voraussichtlich zum 01.06.2011 umgesetzt werden.


nach oben springen

#19

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 28.04.2011 19:54
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge

Da offensichtlich jemand den Bericht für den Fachausschuss an die Presse weitergegeben hat, können wir nun heute schon hier lesen, was hoffentlich dann auch Realität wird.

Die veröffentlichten Zahlen basieren im wesentlichen auf den Zahlen der IG-Taxi, wobei wesentlich mehr, als die benannten rund 250 Touren zugrunde gelegt wurden, dort allerdings nur die reinen km-Schnitte.

Wir wurden heute zur Anhörung in die kommende Sitzung des Auschusses für Sicherheit und Ordnung geladen. Auf der Tagesordnung stehen auch eine Anfrage zum "Alkoholtransport von Taxifahrern" und zu den Taxihalteplätzen. Dazu können wir aber Inhaltlich jetzt nichts sagen, da die Anfragen nicht von uns kommen. Möglicherweise möchte man da jedoch unsere Meinung zu hören.

Hier der Link zur Ankündigung der Tariferhöhung:


http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=68785



Es bleiben nun natürlich die Reaktionen auf die Ankündigung abzuwarten. Da sollte sich aber niemand aus der Ruhe bringen lassen. Zur Erinnerung: Seit 2000, so unsere Berechnungen, wurde der Lübecker Taxitarif um insgesamt 10% angehoben. Alleine die Verbraucherpreise sind in dem Zeitraum bereits um 16% gestiegen. Das Gewerbe hat also in den letzten Jahren einen stetigen und vor allem realen Einkommensverlust hinnehmen müssen. Und das trotz eines bundesweit geradezu lächerlich niedrigen Tarifes, der entgegen langläufiger Meinung keine steigende Nachfrage zur Folge hatte. Und das alles vor dem Hintergrund und dem Hauptargument, dass sich die Lübecker Bürger die Dienstleistung Taxi auch leisten können müssen.

Die Lübecker Taxifahrer können sich aber die Erbringung dieses Dienstes schon lange nicht mehr leisten.


nach oben springen

#20

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 28.04.2011 21:16
von Anonymous

Es darf gefragt werden,ob die Tariferhöhung wirklich mehr Geld in die Kasse der Taxiunternehmer spült oder eher in die der Mietwagenunternehmer?!


nach oben springen

#21

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 28.04.2011 21:30
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Es darf, aber ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr hören.

Wollt ihr dem "Volk" das Geld noch hinterher tragen, damit es mit euch fährt? Oder versucht ausahmsweise mal jemand, besser zu sein, als sein Mitbewerber?


Wer sind denn die Mietwagen? Ca. 25 Autos, die insgesamt in Lübeck im noch dazu verbotenen, taxiähnlichen Verkehr eingesetzt werden. Wenn die Nachfrage dort steigt, steigt auch wieder die Not für diverse Vertsöße gegen Rückkehrpflicht und Co. Und wovor sollte man bei Verfolgung Angst haben? Vor einer Konzessionsfreigabe etwa?


nach oben springen

#22

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 29.04.2011 22:24
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Wenn man die Komentare auf HL Live so liest, kommt es einem irgendwie hoch. Wie zu erwarten das immer selbe polemische Geseiere von immer denselben Leuten.


Morgen wird es übrigens einen Artikel in den LN zum Thema Tarif geben. Bin gespannt, wie er aufgebaut ist. Mangel an Information und Zahlenwerk dürfte dort jedenfalls seit heute Mittag nicht bestehen.


nach oben springen

#23

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 30.04.2011 06:44
von Rettich • 320 Beiträge
nach oben springen

#24

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 30.04.2011 07:49
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Finde ich ganz ordentlich.

Leider hat sich ein Fehler eingeschlichen. Denn die Wartezeit für die ersten 2 Minuten verringert sich auf 20 Cent, was immerhin einer Absenkung von 15% zu jetzt entspricht.


nach oben springen

#25

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 30.04.2011 11:48
von Anonymous

Zitat
Wer sind denn die Mietwagen? Ca. 25 Autos, die insgesamt in Lübeck im noch dazu verbotenen, taxiähnlichen Verkehr eingesetzt werden. Wenn die Nachfrage dort steigt, steigt auch wieder die Not für diverse Vertsöße gegen Rückkehrpflicht und Co. Und wovor sollte man bei Verfolgung Angst haben? Vor einer Konzessionsfreigabe etwa?



Naja,wenn die dann nur noch im Anschluss fahren,brauchen sie sich über die Rückkehrpflicht ja keine Gedanken zu machen....
Gerüchten zur Folge gibt es wohl bald ein paar Änderungen beim Marktführer,warten wir es ab.


nach oben springen

#26

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 30.04.2011 15:01
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Gast
...
Naja,wenn die dann nur noch im Anschluss fahren,brauchen sie sich über die Rückkehrpflicht ja keine Gedanken zu machen.... ...




Na, das ist doch toll. Dann wird sich Herr Jelen ja zukünftig über äusserst plausible 1,20 € Umsatz pro gefahrenem Kilometer freuen können. Der planmäßige Besch... bei den Kilometern lässt sich dann ja nicht mehr mit der Rückkehrpflicht begründen, wenn man 24/7/365 nur im Anschluss unterwegs ist.


Nein, auch dort wird es zu einer spürbaren Preisanhebung kommen müssen, vielleicht nicht sofort, dann aber schleichend und den treuglaubenden Kunden heimlich untergejubelt.

Oder wie will ich als Mietwagenunternehmer plausible Umsätze mit 1,20/km begründen, wenn das Taxigewerbe sich selbst mit einem höheren Tarif weiterhin schwer tun wird?

Hat wohl noch niemand gemerkt, dass die Uhren anders ticken.

In Hamburg wird ab sofort flächendeckend das Fiskaltaxameter eingeführt, der Senat lässt sich das 5 Mio Euro kosten. Und Hamburg ist nicht wirklich weit weg ....


nach oben springen

#27

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 30.04.2011 15:31
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Alleine die Aufregung, dass man für eine Taxifahrt 5,00€ bezahlen muss.

Hier mal ein Beispiel, was man in Lübeck für 5,00€ incl. Tip so bekommt. Und der Markt war voll mit Rentnern, jungen Erwachsenen mit einer Frühstücksetagere vor der Nase und armen Rentnern.


nach oben springen

#28

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 30.04.2011 18:26
von reasoner • Besucher | 19 Beiträge

Sieht lecker aus, besonders bei dem Wetter und dem Hintergrund.

1 Jahr dauerte der Weg durch alle Instanzen. Da hat jemand auf der Bremse gestanden - das kann schneller gehen. Insgesamt wäre das in 3 Monaten zu schaffen gewesen, womit die Erhöhung letzen Herbst gekommen wäre, und nicht zu den Sommerferien.


nach oben springen

#29

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 01.05.2011 19:47
von Anonymous

ich frag mich oft,in welcher stadt ihr taxi fahrt
viele kurztouren werden doch nur in anspruch genommen,weil sie im vergleich zum bus nicht wesentlich teurer sind.wenn die jetzt aber teurer werden,dann fallen viele dieser touren sicher ganz weg!wir reden ja nicht von samstag-nachtschichten!aber von einem tag bzw nacht in der woche kann doch keiner leben!den freitag kannst ja mittlerweile auch knicken,ist so geworden,wie vor jahren noch der donnerstag war!
ich fahr doch lieber drei 5er-touren hintereinander weg,bevor ich steh!
und das wird doch so kommen mit der tariferhöhung!
und was wollt ihr machen,wenn die schnarchnasen von geschäftsführern bei den blauen demnächst das feld räumen und da leute mit plan an den drücker kommen?!
10-15 autos dazu und die halten sich an die spielregeln-was dann?!


nach oben springen

#30

RE: Tarifantrag 2010 bis 2011

in IG-Taxi-Lübeck 01.05.2011 21:40
von reasoner • Besucher | 19 Beiträge

Dieser Logik folgend darfst du den Tarif nie erhöhen, und der Pleite entgegenfahren.

Niemand kann den Nachweis erbringen, dass die in ganz Deutschland in den letzten 30 Jahren zurück gehenden Fahrgastzahlen an steigenden Tarifen liegen. Ich glaube nicht, dass das so ist. Sich darauf zu verlassen, durch preiswerte Angebote genügend Nachfrage für die Deckung der laufenden Kosten zu erzielen, ist erst recht dünnes Eis.

Die Spritpreise ziehen an, die Kfz-Versicherungen folgen ganz sicher, die Schadensquote im Taxisegment ist horrend. Das kann man nicht mit 4,bisschen-Euro-Fahrten zusammenbringen. Noch weiter an der Entlohnung des Fahrpersonals zu schrauben, dürfte erst recht keine Lösung sein. Wenn ihr nicht erhöht, kommt ihr sehr bald mit den niedrigen Preisen nicht mehr zurecht.

Meiner Meinung nach wird sich der Umsatz auch nicht um den Prozentsatz der Anhebung erhöhen. Daran zu glauben, wäre zu optimistisch. Ihr werdet unter der Woche etwas mehr Umsatz fahren, mit etwas weniger Touren. Das dürfte langweilig werden. Aber wenn`s brummt - dann muss der Tarif auch entsprechend was hergeben, um die umsatzschwachen Zeiten wett zu machen. Und genau das gibt der bestehende Tarif nicht her.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste , gestern 59 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: