#16

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 18.03.2011 09:34
von Rettich • 320 Beiträge

Jo, gerne. Ich nehme mir auch gerne die Zeit, die Stände mal zu vermessen. Jetzt mal weg vom Rangierabstand, der sicher nicht sein muss: Am Beispiel Roeckstraße ist doch ersichtlich, dass der vorhandene Platz nicht zur Ausschilderung passt. In der Diskussion wird die Stadt aber argumentieren: Wieso? Ihr habt doch 5 Plätze am Holstentor, in der Roeckstraße, 24 am Bahnhof etc....


nach oben springen

#17

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 18.03.2011 09:38
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich stelle heute Nachmittag das Positionspapier der IG zum Thema Halteplätze zum Download bereit. Dann hast Du für heute Nacht was zum lesen. Du wirst sehen, wir haben unsere Arbeit gemacht.


nach oben springen

#18

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 18.03.2011 09:40
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Insbesondere beim Thema Roeckstrasse gibt es natürlich Klärungsbedarf.


nach oben springen

#19

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 18.03.2011 09:52
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von HLooP
Dann hast Du für heute Nacht was zum lesen. Du wirst sehen, wir haben unsere Arbeit gemacht.


Dann habe ich ja was zu tun, da ich eh frei habe

Ich bezweifel ja nicht, dass ihr eure Arbeit macht. Bzw. euer ehrenamtliches Engagement neben der Arbeit. Und meine letzten Beiträge waren auch nicht dafür ausgelegt, EUCH zu kritisieren, sondern das eine oder andere Argument an die Hand zu geben.


nach oben springen

#20

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 18.03.2011 09:56
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ja verstanden. Es werden nur einige Deiner Punkte ausführlich darin behandelt.


nach oben springen

#21

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 18.03.2011 17:03
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge

Im Startbeitrag auf Seite 1 findet sich jetzt der Download zu unserem Positions und Forderungspapier zur Anpassung der Halteplätze. Hierbei handelt es sich um das Ergebnis aus Gesprächen mit den Geschäftsführungen der LFT und Mini, Einzelgesprächen und eigenen Beobachtungen. Zu diesem Thema wurde zudem zu einem Stammtisch geladen, dem ausser Mini und LFT niemand gefolgt ist. Weiterhin wurde das Thema hier im Forum gestartet, wo es bis zum Versand des Papiers leider keine Resonanz gab.

Wir setzen auf Transparenz, wo sie geboten ist, aber ins Forum schauen muss schon jeder selbst.

Zum Startbeitrag


nach oben springen

#22

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 20.03.2011 10:32
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von IG-Taxi-Lübeck
Zu diesem Thema wurde zudem zu einem Stammtisch geladen, dem ausser Mini und LFT niemand gefolgt ist.


Was nicht in allen Fällen ein Zeichen von Desinteresse sein muss. In der Nachtschicht ist es halt nicht immer einfach, diese Termine mit der Arbeit zu koordinieren.

Zu dem Papier: Eine sehr feine und gute Arbeit. Es gibt dem kaum etwas hinzuzufügen.

Vielleicht mit Ausnahme der Zufahrt zum Stand Fackenburger Allee aus Richtung Innenstadt. Seit der Renovierung der Kreuzung und den danach neu angebrachten Fahrbahnmarkierungen ist es nicht mehr möglich, legal auf Höhe des Standes zu wenden und auf diesen zu fahren. Die Markierung direkt hinter der Insel erlaubt dort ein Wenden zur Einfahrt in die Schönböckener Straße. Warum also auch nicht in Höhe des Taxistandes?

Und zu bemängeln bleibt weiterhin die Regelung am Holstentor. Das sollte, da erst nach Erstellung des Papieres entstanden, vielleicht bei künftigen Gesprächen aufgegriffen werden. Es ist suboptimal, die Fahrradständer mitten auf dem Stand zu pflanzen. Mit ein wenig mehr Gehirnschmalz des Entscheidungsträgers hätte es doch möglich sein müssen, die Ständer am Ende des Standes aufzustellen. Argument hier könnte evtl. sein, dass wild neben der Abstellmöglichkeit abgestellte Fahrräder mit dem anschließenden Parkplatz kolludieren. Das aber wird im hinteren Bereich des nun fragmentierten Taxistandes auch nicht anders sein.

Auf dem Zettel hätte ich auch noch das regelmäßige Überwachens des Parkens auf Taxiständen. Aber damit würden wir uns vermutlich ins eigene Fleisch schneiden, da ja in vielen Fällen (siehe Falkenplatz) das Bereithalten hinter dem Stand toleriert wird. In diesem Zusammenhang der Aufruf an den einen oder anderen Kollegen: Bitte das Taxi nicht auf dem Stand parken. Und schon gar nicht, wie oft am Koberg oder Schüsselbuden beobachtet, in einer Weise, dass 2 Taxiplätze blockiert werden....


nach oben springen

#23

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 20.03.2011 13:20
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

War auch ein Haufen Arbeit, die 10 Seiten zusammenzustellen.

Die IG ist zum Thema Holstentor befragt worden und da dort nach unserer Beobachtung wirklich nie mehr, als 1 oder 2 Taxis stehen, haben wir dem zugestimmt. Ich sehe die Fahrradständer da nicht allzu kritisch, wenn ich mal davon absehe, dass der letzte Bügel sich genau auf Höhe des VZ 229 befindet. Insgesamt sollen nach der uns vorliegenden Zeichnnung 12m für den Haltplatz vorgesehen sein, was im Prinzip ausreichend sein sollte. Sinn war es, die PKW Parkplätze vom Taxistand zu entkoppeln, damit der nicht duch private Parker zugestellt wird. Wie ich heute Nacht aber bereits festgestellt habe, schafft man es auch mit einem Taxi, die Fläche komplett zuzustellen.

An der Sperrfläche in der Fackenburger Allee herumzudoktorn könnte den Standort ansich gefährden.

Zum Thema Halteverbote gibt es in den nächsten 14 Tagen noch ein Gespräch mit dem Leiter des Ordnungsdienstes.


nach oben springen

#24

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 20.03.2011 13:28
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Rettich

Zitat von IG-Taxi-Lübeck
Zu diesem Thema wurde zudem zu einem Stammtisch geladen, dem ausser Mini und LFT niemand gefolgt ist.


Was nicht in allen Fällen ein Zeichen von Desinteresse sein muss. In der Nachtschicht ist es halt nicht immer einfach, diese Termine mit der Arbeit zu koordinieren.
....





Die Resonanz ist gleich Null, obwohl wir den allgemeinen Stammtisch meist hier ankündigen, sind es neben den drei bekannten Gesichtern bestenfalls noch 1 oder 2 weitere Teilnehmer. Das nicht jeder Zeit hat, 3 Stunden aus der Schicht zu gehen, ist klar, aber das Gewerbe besteht ja nicht nur aus der Nachtschicht. Es erwartet auch niemand, dass wir ständig 10 oder 20 Teilnehmer haben, ist ja nicht jedermanns Sache. Aber wir können auch nciht jeden einzeln an die Hand nehmen oder vor jedem Stammtisch Flugblätter am Bahnhof verteilen.


nach oben springen

#25

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 22.03.2011 11:12
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von HLooP
Wie ich heute Nacht aber bereits festgestellt habe, schafft man es auch mit einem Taxi, die Fläche komplett zuzustellen.


Das allerdings werde ich auch so handhaben, solange kein zweiter Wagen Anstalten macht, den Stand aufzusuchen. Allein schon aus Gründen der Reifenschonung. Denn wenn man sich so nahe an den vorderen Poller stellt, dass hinter einem noch bequem jemand einparken kann, verfehlt man zwar den Poller gerade so eben, hubbelt aber mit den Reifen den an dieser Stelle bereits deutlich erhöhten Kantstein hinunter.

Das mit der baulichen Trennung zum Parkplatz, der bei dieser Gelegenheit ja auch erweitert wurde, ist natürlich positiv.


nach oben springen

#26

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 25.03.2011 17:01
von IG-Taxi-Lübeck • 178 Beiträge

Unser Ansprechpartner im Fachbereich Planen und Bauen hat uns zugesagt, dass der letzte Fahrradbügel am Stand Holstentor ersatzlos entfernt wird. Man ist um eine zeitnahe Ausführung bemüht.


nach oben springen

#27

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 14.04.2011 07:04
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Fahradbügel gegen Taxistand ??

Der heute bei HL-Live veröffendlichte Artikel lässt aufhorchen!!


Parkplatz-Not für Fahrräder
Immer mehr Lübecker steuern die Altstadt mit dem Zweirad an. Vor zwei Jahren beschloss die Bürgerschaft, das Angebot an Fahrrad-Parkplätzen zu verdoppeln. Jetzt gibt es die ersten Vorschläge, zum Beispiel eine Fahrrad-Parkhaus im Bereich Markt mit 1000 bis 1500 Stellplätzen.

2330 Abstellplätze an Fahrradbügeln gibt es auf der Altstadtinsel. Dazu kommen noch einmal 663 andere Möglichkeiten. Zusammen mit den Plätzen an Schulen gibt es rund 4000 offizielle Abstellmöglichkeiten. Doch die reichen offensichtlich nicht aus. Bei Zählungen in der gesamten Altstadt wurde vormittags eine Auslastung von 82,3 Prozent gemessen. Dabei gibt es Schwerpunkte: Besonders an der Königstraße weichen viele Radfahrer auf den Seitenstreifen aus und verstellen Fußgängern den Weg. Eine nicht ausreichende Kapazität meldet die Bauverwaltung auch im Bereich der Gymnasien und der Kinos.

Die Bauverwaltung hat zusammen mit dem Runden Tisch Fahrradverkehr die Probleme erörtert. Demnach gibt es zwar genug Fahrradbügel - aber nicht dort, wo sie benötigt werden. Problematisch ist die Situation an den Schulen. Die bauen auf den Schulhöfen die Bügel ab. Auch die Ausweitung der Fußgängerzone vergrößert den Parkdruck.

In einer ersten Maßnahme entstehen jetzt neue Fahrradparkplätze in der Schmiedestraße, an der Südseite des Kohlmarktes, in der Mühlenstraße und der oberen Marlesgrube.....weiterlesen (HL-Live 14.04.2011


nach oben springen

#28

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 14.04.2011 07:11
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat
2330 Abstellplätze an Fahrradbügeln gibt es auf der Altstadtinsel. Dazu kommen noch einmal 663 andere Möglichkeiten. Zusammen mit den Plätzen an Schulen gibt es rund 4000 offizielle Abstellmöglichkeiten.



Gegen ca, zur Zeit ca, 24 Halteplätze für Taxen auf zusammen 6 Taxiständen (inkl. Untertrave) auf der Altstadtinsel!!

Hallo...??


nach oben springen

#29

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 14.04.2011 07:42
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Interessant ist der Flächenverbrauch. Während das umweltfreundliche Fahrrad mindestens 2000 m Platz verschlingt, insgesamt, auf alle benannten 4000 Stellplätze, ist es ja noch weitaus mehr, werden für das ebenfalls umweltschonende Verkehrsmittel Taxi gerade mal theoretische 120 m bereitgestellt, wovon ein nennenswerter Prozentsatz zugeparkt wird.


nach oben springen

#30

RE: Taxistände - Erweiterung und Beteiligung des Gewerbes

in IG-Taxi-Lübeck 10.06.2011 07:10
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von IG-Taxi-Lübeck
Unser Ansprechpartner im Fachbereich Planen und Bauen hat uns zugesagt, dass der letzte Fahrradbügel am Stand Holstentor ersatzlos entfernt wird. Man ist um eine zeitnahe Ausführung bemüht.


Das war Stand 25. März. Dass der Bügel immer noch vorhanden ist vermittelt einen Eindruck,

- was man unter zeitnah versteht,

- was man unter bemühen versteht und

- wie ernst die Stadt uns letztlich nimmt.

Es passt doch nicht zusammen, dass uns per Taxiordnung untersagt wird, uns außerhalb entsprechend gekennzeichneter Flächen bereit zu halten, man sich, wie an anderer Stelle zu lesen war, keinesfalls verpflichtet fühlt, ebensolche Flächen einzurichten.

Der Stand Bunker ist übrigens inzwischen verschwunden, wenn ich mich nicht völlig versehen habe. Und der Stand Roeckstraße ist immer noch für 5 Taxis ausgeschildert.

Gibt es eigentlich eine Reaktion auf das Positionspapier, das ihr mit viel Aufwand erstellt habt?


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 48 Gäste , gestern 65 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: