#1

Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 17.10.2010 18:30
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Frau wollte Taxi-Fahrt mit Liebesdienst bezahlen

Am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr bestellte eine Frau ein Taxi zu einer Gaststätte an der Untertrave. Der Fahrer fuhr sie zu ihrer Wohnanschrift in Brandenbaum. Am Zielort musste díe Frau allerdings zugeben, dass sie kein Geld dabei habe.

Die angetrunkene Dame überraschte den Taxi-Fahrer. Sie entkleidete sich im Wagen und bot als Bezahlung ihre Liebesdienste an. Der Taxi-Fahrer lehnte das ab und rief die Polizei. Warum er auf das Angebot nicht eingegangen ist, konnten die Beamten nicht ermitteln. Sie schrieben allerdings eine Anzeige wegen Betruges, weil die Frau bereits bei Antritt der Fahrt wusste, dass sie kein Geld dabei hatte.

HL - Live


nach oben springen

#2

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 17.10.2010 21:35
von Wattwurm • 309 Beiträge

Zitat von Graupen Fan
Die angetrunkene Dame überraschte den Taxi-Fahrer. Sie entkleidete sich im Wagen und bot als Bezahlung ihre Liebesdienste an. Der Taxi-Fahrer lehnte das ab und rief die Polizei.



Also das sind aber rauhe Sitten bei Euch! Man schreibt sich Namen und Adresse auf, läßt sich den Fahrpreis quittieren und kassiert am nächsten Morgen, wenn sie wieder nüchtern ist! Und wenn sie hübsch ist und wieder nüchtern, läßt sich u.U. alles andere auch noch nachholen...

Von einem guten Taxifahrer erwarte ich etwas mehr Fingerspitzengefühl! Ich hatte auch schon mal einen stadtbekannten Politiker im Taxi, der im Suff sein Portemonee nicht fand! Das kann man doch auch am nächsten Tag noch regeln. Das ist doch vollkommen überzogen dann die Bullerei ins Spiel zu bringen! Damit macht man so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann!


nach oben springen

#3

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 17.10.2010 23:52
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Wattwurm

Zitat von Graupen Fan
Die angetrunkene Dame überraschte den Taxi-Fahrer. Sie entkleidete sich im Wagen und bot als Bezahlung ihre Liebesdienste an. Der Taxi-Fahrer lehnte das ab und rief die Polizei.



Also das sind aber rauhe Sitten bei Euch! Man schreibt sich Namen und Adresse auf, läßt sich den Fahrpreis quittieren und kassiert am nächsten Morgen, wenn sie wieder nüchtern ist! Und wenn sie hübsch ist und wieder nüchtern, läßt sich u.U. alles andere auch noch nachholen...

Von einem guten Taxifahrer erwarte ich etwas mehr Fingerspitzengefühl! Ich hatte auch schon mal einen stadtbekannten Politiker im Taxi, der im Suff sein Portemonee nicht fand! Das kann man doch auch am nächsten Tag noch regeln. Das ist doch vollkommen überzogen dann die Bullerei ins Spiel zu bringen! Damit macht man so ziemlich alles falsch, was man falsch machen kann!




Also ohne genaueres zu wissen, würde ich so eine Beurteilung nicht vornehmen wollen. Der Abholort und die Wohnadresse sprechen hier eine andere Sprache!
Wenn meine Vernutung richtig ist, wäre hier mit Fingerspitzengefühl eher nichts zu regeln gewesen!

Das Fingerspitzengefühl wird Dir unter Umständen nix nützen, wenn "die Dame" am nächsten Tag behauptet, das Du sie belästigt hast, nur damit sie um die Zahlung der Taxe herumkommt.
....so wie es, wie gesagt ohne die Hintergründe zu kennen, aussieht, hat der Kollege richtig gehandelt!


nach oben springen

#4

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 18.10.2010 06:15
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Sex als Bezahlung: Lübecker Taxifahrer lehnte ab


Lübeck - Dieses Zahlungsmittel ist einem Lübecker Taxifahrer bisher noch nicht angeboten worden: Eine betrunkene Frau zog sich in seinem Wagen aus und bot ihre Dienste als Entschädigung für die Fahrt an.

Heute gegen 11 Uhr ließ sich eine Lübeckerin aus der Kneipe zur Drehbrücke abholen. Als der Fahrer sie am Zielort in Brandenbaum absetzen wollte, gestand sie ihm, kein Bargeld dabei zu haben. Als sie daraufhin begann, sich zu entkleiden, rief der Taxifahrer, der mit der Situation völlig überfordert war, die Polizei. Die Beamten sorgten dafür, dass sich der Fahrgast wieder anzog...weiterlesen LN


nach oben springen

#5

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 18.10.2010 06:18
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Leser Kommentare in den LN:

Leser-Kommentare (2)

Jörg schrieb am 17.10.2010 18:48:
Wieso überfordert?Wenn er ...gemacht hätte,wäre er wahrscheinlich zum Täter geworden und die "Dame",die wahrscheilich betrunken war,hätte ihn angezeigt wegen Vergwaltigung.Man hätte ihm eh nicht geglaubt.Taxifahrer:"Sie haben alles richtig gemacht."

K.P.R. schrieb am 17.10.2010 22:55:
Der Taxifahrer war überhaupt nicht überfordert,er hat vollkommen richtig die Polizei geholt.Was wäre gewesen,wenn die betrunkene Frau später behauptet hätte,sie wäre vergewaltigt worden?


nach oben springen

#6

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 18.10.2010 23:21
von ladylayca • Besucher | 40 Beiträge

Zitat von Graupen Fan
Frau wollte Taxi-Fahrt mit Liebesdienst bezahlen

Warum er auf das Angebot nicht eingegangen ist, konnten die Beamten nicht ermitteln.



man hörte, es sei erwähnt worden, dass es die summe wohl nicht wert gewesen wäre


nach oben springen

#7

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 11:24
von Rettich • 320 Beiträge

Und die Dame vermutlich auch nicht. Wenn ich mir überlege, was man nachts da so abholt, kann ich mir ausrechnen, in welchem Zustand die Dame morgens um 11 war. Und vermutlich war sie ohnehin von der Natur geschützt....


nach oben springen

#8

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 13:38
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

RTL - Explosiv möchte darüber berichten!!

...jedenfalls nach einem Anruf von der Redaktion, ob wir den Fahrer benennen könnten!


nach oben springen

#9

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 16:58
von H-Diddy

Ist doch auch eine nette Geschichte über die man mal berichten sollte. Im übrigen ist es nicht RTL Exklusiv sondern RTL Explosiv, welches nächste Woche diesen Fall als Anlass für einen Beitrag nimmt.
Der Fahrer, soweit ich in Erfahrung bringen konnte, hat einen Migrationshintergrund und arbeitet für ein kleines Taxiunternehmen, dass sich dazu leider nicht äussern möchte. Warum auch immer, denn wie hier schon erwähnt, hat der Taxifahrer vorbildlich gehandelt.

Auf diesem Weg darf sich der Fahrer aber gerne bei uns melden, wir werden vorraussichtlich am Donnerstag in Lübeck sein, um dort zu drehen. Falls es Insider gibt, denen ähnliches schon wiederfahren ist, können sie gerne vor unseren Kameras aus dem Nähkästchen plaudern.
Falls jemand dabei ist, der ein solches Angebot schon mal angenommen hat, besteht die Möglichkeit ihn unkenntlich zu machen, so dass er anonym bleibt und als "Insider" berichtet, was für dubiose Angebote er in seiner Taxifahrerkarriere schon bekommen hat.

Einfach mal melden beim Studio Bremen unter der 0421-1695957
oder per Mail an hdschroeder@studio-bremen.de

Wir werden diesen Beitrag produzieren...


nach oben springen

#10

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 18:44
von ladylayca • Besucher | 40 Beiträge

Zitat von Rettich
Und die Dame vermutlich auch nicht. Wenn ich mir überlege, was man nachts da so abholt, kann ich mir ausrechnen, in welchem Zustand die Dame morgens um 11 war. Und vermutlich war sie ohnehin von der Natur geschützt....



das war mit es gemeint, ich wollte nur höflich sein.


nach oben springen

#11

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 19:08
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von H-Diddy
Ist doch auch eine nette Geschichte über die man mal berichten sollte. Im übrigen ist es nicht RTL Exklusiv sondern RTL Explosiv, welches nächste Woche diesen Fall als Anlass für einen Beitrag nimmt.
Der Fahrer, soweit ich in Erfahrung bringen konnte, hat einen Migrationshintergrund und arbeitet für ein kleines Taxiunternehmen, dass sich dazu leider nicht äussern möchte. Warum auch immer, denn wie hier schon erwähnt, hat der Taxifahrer vorbildlich gehandelt.

Auf diesem Weg darf sich der Fahrer aber gerne bei uns melden, wir werden vorraussichtlich am Donnerstag in Lübeck sein, um dort zu drehen. Falls es Insider gibt, denen ähnliches schon wiederfahren ist, können sie gerne vor unseren Kameras aus dem Nähkästchen plaudern.
Falls jemand dabei ist, der ein solches Angebot schon mal angenommen hat, besteht die Möglichkeit ihn unkenntlich zu machen, so dass er anonym bleibt und als "Insider" berichtet, was für dubiose Angebote er in seiner Taxifahrerkarriere schon bekommen hat.

Einfach mal melden beim Studio Bremen unter der 0421-1695957
oder per Mail an hdschroeder@studio-bremen.de

Wir werden diesen Beitrag produzieren...



Da bin ich mal gespannt, was dabei herumkommt.

Solche Dinge passieren alle Jahre Mal. Was könnten wir da so für Geschichten erzählen. Von der verprellten Liebhaberin, die die Motorhaube "seines" Fluchttaxis nicht mehr verlassen wollte, bis zur gerade einmal zwanzigjährigen Hure, die sich auf dem Weg zum nächsten Termin vollständig ent- und umkleidet. Alles schon gehabt.

Ob es hier aber wirklich bis zu einer vollständigen Entkleidung gekommen ist, würde ich dann aber doch bezweifeln. Aber ich war ja nicht dabei.

Nebenbei würde ich aber gleich auch mal recherchieren, wie viel hübsche Mädels insbesondere nachts und insbesondere von einer bestimmten Fahrerklientel sagen wir mal in zweifelhafter Art und Weise "angesprochen" werden.

Naja, wird bestimmt ganz nett.

Bekommen wir ein Belegexemplar?


nach oben springen

#12

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 22:07
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Naja...
Die Geschichte wird ja ganz schön hoch gehängt!!
Im Grunde ist das doch nur eine von vielen Geschichten die jeder Taxifahrer der länger als 6 Monate auf der Taxe sitzt erzählen könnte!
Also nix wirklich besonderes!

Wer erzählt die kleinen Geschichten am Rande, die erzählenswert sind, da Sie aus dem wirklichen Leben stammen??

Was wäre der an MS erkrankte Rollifahrer, wenn nicht seine Taxifee Ihn erinnern würde, an den nächsten Arzttermin, für ihn Rezepte vom Arzt besorgt, damit beim nächsten "Schub" auch Schmerzmittel vorhanden sind.
Oder nur die nächste aktuelle Fernsehzeitung einmal wöchentlich mitbringt!

Ich erinnere mich an eine vor einigen Jahren verstorbene damals in den 30igern weltbekannte Schauspielerin die vereinsamt mit nicht üppigen Mitteln ausgestattet in einer Seniorenresidenz lebte. Einer der wenigen Kontakte die Ihr vom ganzen Glanz und Gloria blieben war der zu Ihrem Taxifahrer/in.
Oft rief sie unvermittelt an, nur um mal etwas zu Klönen und zu sagen, das Sie noch lebt. Sie ist sogar ab und zu mitgefahren (was natürlich verboten war) wenn die Posttour gefahren wurde und das Wetter schön war. Nur damit Sie mal ab und zu raus konnte.

Damit sichern in Deutschland ganz viele tolle Taxifahrer und Fahrerinnen für diese Menschen ein großes Stück Unabhängigkeit und beweisen jeden Tag das Taxifahren mehr sein kann als reiner Gelderwerb!

Wer erzählt diese Geschichten?? RTL ex... ?


nach oben springen

#13

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 22:19
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Für den Fahrer des Tages:

Du hast alles richtig gemacht !!
Ich befürchte jedoch, das das unmoralische Angebot der Dame eher eine Bedrohung darstellte als den eine Verlockung!!

Man stelle sich vor 11:00 Uhr morgen´s Drehbrücke --> Eichholz....
Da gehört nicht viel Fantasie dazu um eine Gänsehaut auf den Nasenflügeln zu bekommen...


nach oben springen

#14

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 19.10.2010 22:28
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich habe Deine beiden Beiträge mal hierher verschoben, die Diskussion sollte hier bleiben.


nach oben springen

#15

RE: Frau wollte Taxifahrt mit Liebesdiensten bezahlen

in Schichten Geschichten 21.10.2010 15:56
von Gemelos

Das muss ein neuer Kollege gewesen sein . Ich hätte sie achtkantig rausgeschmissen.Die 7 Euro sieht er sowiso nie.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 62 Gäste , gestern 53 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: