#16

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 27.04.2011 15:00
von lalu • Besucher | 5 Beiträge

das mit dem angesprochenem ständig vorm Hüx oder direkt vorm A1 "zufällig" rumstehen, geht auch mir als ex-Mietwagen Fahrer auf den ....
Leider sind das auch immer die gleichen, kotzt mich auch an!


nach oben springen

#17

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 27.04.2011 20:08
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von hermann
....Die Argumentationsliste, doch einen Kunden aufnehmen zu können, oder aufnehmen zu müssen, wird von Jahr zu Jahr immer länger, der Interpretationsspielraum wird größer, eines der letzten Argumente hier aus dem Forum: Parkhaus ist nicht in Sichweite des Standes, Bereitstellung o.k. ..........?? Bin mal gespannt, wann ich das auf dem Stand ankommt, bzw. umgesetzt wird.




Das war ich und eine Anspielung auf die internen Regelungen (oder dem, was davon übrig geblieben ist) innerhalb der LÜ.

Und tatsächlich ist es so, dass man FP vom Parkhaus aus nicht sehen kann.

Hier hilft nur eins, der Stand muß auf die Ecke Kanal / Hüxterdamm. Es kann ja jeder hier mal eine Einzeleingabe machen, wir haben es schon getan, für den Rest zum Download Forderungskatalog Taxistände http://www.taxiforum-luebeck.de/f36t323-...s-gewerbes.html

Einiges davon ist ja geschichtlich schon überholt.


nach oben springen

#18

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 27.04.2011 21:59
von noch ein exmiwafahrer

hab am anfang echt drauf geachtet,kollegial zu arbeiten,d.h. nicht vorm a1 einzuladen oder vorm hüx.hab die kunden immer zum taxistand geschickt und mir dafür auch dumme sprüche anhören müssen("warum fährst du uns denn nicht"...usw)
doch dann hab ich recht bald gemerkt,das ich mit dieser handhabung ziemlich alleine da stehe.
und es laden ALLE ein,wie sie wollen,egal,welcher taxiverein!!!!
ich halte es so,das ich niemanden mehr wegschicke,denn sonst nimmt ihn sowieso der nächste mit,ich lege es allerdings nicht drauf an,in sichtweite einzuladen oder mich bereitzustellen!
hab schon mitbekommen,das sich einige LÜ-kutscher besonders drüber aufregen,das die "anderen" wild einladen,das sind aber meist die,die man 5x die nacht beim wurststand oder an der tanke sieht!
dann darf man auch nicht unzufrieden mit seinem umsatz sein!
und jeder sollte sich mal an die eigene nase fassen und eins geht entschieden zu weit:
ich muss mich nicht vorm a1 anpöbeln lassen,weil ich dort stehe und auf meine tochter warte!!!
wenn man keine ahnung hat,einfach mal die schnauze halten!!!


nach oben springen

#19

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 27.04.2011 22:37
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Exmifahrer gefällt mir auch sehr gut.

Gut, kommt natürlich drauf an, wieviele Kutscher wie regelmäßig Samstags nachts ihre Töchter beim A1 oder sonstwo abholen müssen.

Problematisch ist halt, wenn auf dem BKing Parkplatz im Auto sitzend geparkt wird und dann regelmäßig eben nicht das Töchterchen eingeladen wird.

Aber grundsätzlich ist das aufgrund der freien Bereitstellung alles nicht zu beanstanden. Denn wer hat denn am A1 bestimt, dass der "Stand" da hinten in der Parkreihe ist? Ich halte mich zwar an die Aufstellung, weil es eben so gemacht wird, aber das Geheule um das spontane Einladen vor der Tür kann ich nciht nachvollziehen. Und um den Rest sollen wir uns unterenander kümmern, wie uns kürzlich von offizieller Seite zuteil wurde. Warum stellen wir uns dann nicht alle mitten auf die Lohmühle? Da gäbe es die Probleme nicht. Und das Halteverbot? Interessiert doch am FP auch niemanden und in der zweiten Reihe besteht grundsätzlich Halteverbot.

Die Hoffnung, dass es dort auf dem A1 Gelände einen Stand geben könnte, kann man begraben, denn die Anstrengungen hierzu wurden mit der Einführung der freien Bereitstellung fallen gelassen und zwar ganz offiziell.


nach oben springen

#20

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 28.04.2011 00:56
von Gast

Ich finde wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen....
Alle sammeln vor den Diskotheken ein....Ob LÜ , Mini , City , Rüther usw.
Wir sollten doch einfach bei der Wahrheit bleiben..Letzte Woche steht am Bahnhof ein LÜ Taxi und lädt am Bahnhof als letzter ein....Dafür lädt vorm A1 einer von Mini ein...Vorm Parkhaus fahren sämtliche LÜ`s rauf und runter als wären sie auf einem Laufsteg .....

Die einzigen die sich an die Regeln halten sind doch die alten Hasen ....

Am Samstag wenn Tanz in den Mai ist haben wir wieder Ausnahmezustand und keine Sau interessiert sich für irgendein Fehlverhalten , wenn dann wieder tote Hose ist geht das Theater wieder von vorne los...........

Fassen Wir uns doch alle mal an die eigene Nase........


nach oben springen

#21

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 28.04.2011 07:07
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Gast


Fassen Wir uns doch alle mal an die eigene Nase........



Sicher könnte ich mir an die eigene Nase fassen, doch weitere Erkenntnisse bringt das eher nicht!


nach oben springen

#22

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 28.04.2011 07:48
von Anonymous

Zitat von Graupen Fan

Zitat von Gast


Fassen Wir uns doch alle mal an die eigene Nase........



Sicher könnte ich mir an die eigene Nase fassen, doch weitere Erkenntnisse bringt das eher nicht!




Loyalität war auch gestern,nicht war Graupen Fan...


nach oben springen

#23

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 28.04.2011 08:05
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von Gast
Ich finde wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen....
Vorm Parkhaus fahren sämtliche LÜ`s rauf und runter als wären sie auf einem Laufsteg .....


Das ist schlicht und ergreifend geistiger Dünnpfiff. Es gibt nach wie vor etliche, die sich artig am Stand anstellen. Zugegeben, es sind immer die gleichen. Genau wie es immer die gleichen sind, die sich vorm Parkhaus rumlümmeln.

Zitat von Gast

Die einzigen die sich an die Regeln halten sind doch die alten Hasen ....


Auch das ist geistiger Dünnpfiff. Ich fahre seit etwas über 3 Jahren und bin damit keinesfalls ein alter Hase. Dennoch halte ich mich immer noch an die Regeln, vor allem auch an die ungeschriebenen.

Bei aller Verärgerung bringt es nichts, alle über einen Kamm scheren zu wollen. Am besten einfach an das halten, was jedem Fernmelder früzeitig eingetrichtert wird: Erst denken, dann drücken, dann sprechen. Und wenn man nichts zu sagen hat am besten einfach mal die Kauleiste geschlossen halten.


nach oben springen

#24

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 28.04.2011 08:11
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Gast

Zitat von Graupen Fan

Zitat von Gast


Fassen Wir uns doch alle mal an die eigene Nase........



Sicher könnte ich mir an die eigene Nase fassen, doch weitere Erkenntnisse bringt das eher nicht!




Loyalität war auch gestern,nicht war Graupen Fan...




Keine Ahnung, was Du damit meinst???

Zitat von Rettich

Bei aller Verärgerung bringt es nichts, alle über einen Kamm scheren zu wollen. Am besten einfach an das halten, was jedem Fernmelder früzeitig eingetrichtert wird: Erst denken, dann drücken, dann sprechen. Und wenn man nichts zu sagen hat am besten einfach mal die Kauleiste geschlossen halten.


nach oben springen

#25

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 14.06.2011 18:08
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Aus meiner Sicht spitzt sich die Lage im Bermudadreick in den letzten Wochen zunehmend zu. Es sind dort aufällig zuviele "Bestellungen" mit langen "Wartezeiten" auf die Bestellkundschaft. Von den "Kollegen", die bekanntermaßen vollends ohne Funk fahren, mal ganz abgesehen.


nach oben springen

#26

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 15.06.2011 00:07
von Rettich • 320 Beiträge

Am letzten WE war ich relativ häufig am FP (selbstverständlich auf dem Stand oder in der Schlange dahinter), und ich hatte eigentlich den gegenteiligen Eindruck. Vielleicht war ich aber auch nur jeweils zum falschen Zeitpunkt vor Ort.


nach oben springen

#27

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 15.06.2011 06:19
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Letztes WE war es insgesamt sehr ruhig. In jeder Hinsicht.


nach oben springen

#28

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 17.06.2011 14:20
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge



Es is ja wie es is!!
Freitag 17.06. in der Früh!!

Da steht man vergnügt an der Ampel am Hüxterdamm, die gerade Rot zeigt und sieht schon auf der gegenüberliegenden Seite am Parkhaus einen Anhalter!
Voller Vorfreude auf die unverhoffte Tour wartet ich ungeduldig, das diese blöde Ampel endlich auf "Grün" umspringt!
Aber "Pustekuchen" da hab ich die Rechnung nicht mit dem Kollegen HL-AK 172X (na is wohl nich wirklich einer) gemacht, der hinter mir an der Ampel steht!
Krativ umschifft dieser nämlich die Ampel rechts auf der Abbiegerspur, um dann links quer über die Kreuzung vor mir zum Anhalter zu gelangen!!

NA HOLLA !!!

Das nenne ich dann mal kreativ abgeputzt!

Davon abgesehen "HL - AK xxxx" ( DB-Kombi o. Werbung), das diese Verhaltensweise mit hier zur Verfügung stehenden Schimpfworten gar nicht zu beschreiben ist, bringt das einen glasklaren Rotlichtverstoß mit sich!!
Ein „qualifizierter Rotlichtverstoß", bei Rotlicht länger als 1 Sekunde wird mit einem Bußgeld von 200,- EUR, vier Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot belegt.

"Weiter so!!" Damit macht man sich richtig Freunde!!


nach oben springen

#29

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 17.06.2011 17:29
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Na, wenn das nicht mal wieder Schimpfe von Lancelote und seinem anonymen Gefolge gibt.


nach oben springen

#30

RE: Kollegialität war gestern!

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 17.06.2011 20:34
von ichwir • Besucher | 3 Beiträge

nennt sich beim ski laufen, dynamisch anstellen


nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fahrerin vom 19.04 gesucht
Erstellt im Forum Anhalter und Einsteiger von Anonymous
5 21.04.2011 03:46goto
von Bernie • Zugriffe: 1765
Rostock: Taxifahrer überfallen
Erstellt im Forum Anhalter und Einsteiger von Graupen Fan
0 23.12.2010 06:10goto
von Graupen Fan • Zugriffe: 1733
Neumünster meine Perle Du wunderschöne Stadt...
Erstellt im Forum Auswärtstour von Wattwurm
3 18.02.2011 15:44goto
von Juleb • Zugriffe: 1350
A-1-Baustelle Bargteheide/ Bad Oldesloe
Erstellt im Forum Pflichtfahrgebiet von Graupen Fan
0 17.10.2010 11:11goto
von Graupen Fan • Zugriffe: 1113
Taxi kulinarisch
Erstellt im Forum Schichten Geschichten von HLooP
3 01.09.2010 07:50goto
von Graupen Fan • Zugriffe: 896
Trauerkonvoi für ermordeten Taxifahrer
Erstellt im Forum Pflichtfahrgebiet von HLooP
0 31.01.2010 20:40goto
von HLooP • Zugriffe: 1235

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 70 Gäste , gestern 71 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: