#1

Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 26.02.2010 16:29
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Kürzlich wurde eine Kollegin darauf angesprochen, dass irgendwo zu lesen war, dass es bei Vorlage des Seniorenpasses einen Preisnachlass auf den Taxameterpreis geben würde.

Den gibt es in Lübeck bereits seit geraumer Zeit nicht mehr. Entweder handelt es sich hier um einen, im übrigen zunächst einmal nicht erlaubten Rabatt eines einzelnen Taxiunternehmens, oder schlicht um eine veraltete Informationsquelle.

Auch die früher im Umlauf befindlichen "Rabattzettel" der Gemeinnützigen Gesellschaft werden nicht mehr akzeptiert.

Grundsätzlich sind Rabatte auf den gültigen Taxitarif nicht erlaubt. Sondervereinbarungen können zwar getroffen werden, wenn sie der Behörde angezeigt werden. Dies gilt jedoch nur für regelmäßig wiederkehrende Aufträge, wie z.B. Beförderungen von Krankenhaus zu Krankenhaus.


nach oben springen

#2

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 26.02.2010 18:05
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Die Info des Kollegen ist richtig!

Es gibt den Seniorenfreizeitpass 2010 für Senioren zusammen mit der "Senioren Freizeit-Card 2010" für die Gebühr von 3,00 EUR zu erwerben.
Dieser ist dann zusammen mit dem Lichtbildausweis gültig und für verschiedene Preisnachlässe einzusetzen.
Unteranderem auch für Taxi und Mietwagen der im Begleitbuch genannten Teilnehmer!
Für Fahrten im Pflichfahrgebiet und unter Vorlage des Pass m. Lichtbildausweis, höchstens einer Begleitperson gibt es dann 10% auf den Fahrpreis.
Diese Aktion läuft seid, ich weiß nicht wie lange, jedes Jahr!
Wir nehmen selbstverständlich teil!

Der Marktfürhrer in Sachen Taxi beteiligt sich allerdings seid Jahren nicht mehr an dieser jährlichen Aktion!!
Darüber mag sich jeder seine Meinung bilden...

Muster :



Dabei sind die üblichen Verdächtigen:
Rüther, City-Taxi, Hanse-Taxi, Taxi-Kröhnert, Maxi-Car, Yellow u. Andy´s Mietwagen


nach oben springen

#3

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 27.02.2010 02:48
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ist ja spannend. Ich habe es so aufgefasst, das es die Aktion als solches nicht mehr gibt.

Naja, ich dachte nicht, das wir bei dem Tarif noch was zu verschenken haben.

Ich kann auch nicht erkennen, das Nutznießer ausgerechnet die Senioren sind, die sich ihre Taxifahrt dreimal im Jahr von den Fingern absparen.


nach oben springen

#4

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 28.02.2010 22:37
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von HLooP

Naja, ich dachte nicht, das wir bei dem Tarif noch was zu verschenken haben.
Ich kann auch nicht erkennen, das Nutznießer ausgerechnet die Senioren sind, die sich ihre Taxifahrt dreimal im Jahr von den Fingern absparen.



Im Gegensatz zu den steuerfinanzierten "Theater-Taxen" (an diese Aktion wurde einzig der Marktführer beteiligt!!) wird diese Sache nur von den obigen Taxi - bzw. Mietwagenunternehmen selbst finanziert!

Hiermit beweist das Lübecker Gewerbe "Sozialkompetenz"!
(ausgenommen der Marktführer!)

Die überwiegenden Nutzer dieser Senioren-Pass Aktion sind nämlich nicht grad auf Rosen gebettet!
Die Möglichkeit ein Taxi mit 10% Nachlass zu nutzen ist nur eine der zahlreichen Angebote die durch diesen Pass für ältere Menschen finanziell eher möglich werden!

Die "Theater-Taxen Geitzklientel aus Lübeck´s Nachtjackenviertel", die eine subvetionierte (Be)Förderung nicht nötig hat, gehört nicht dazu!
Das jährliche Angebot des Freizeitpass, der übrigens gegen eine Schutzgebühr und Vorlage des Perso erworben werden muss, wird zusammen mit der Hansestadt Lübeck Bereich 2.500 Soziale Sicherung (Seniorenangelegenheiten) ausgearbeitet und umfasst jede Menge abgestimmte Angebote im Freizeitbereich. Das Begleitheft umfasst 178 Seiten!!

Auch wenn ich sonst mit vielen Sachen der HL-Verwaltung nicht einer Meinung bin, hierran beteilige ich mich gern!!


nach oben springen

#5

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 28.02.2010 23:24
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Hm, politisch sollte das hier zwar nicht werden, aber

auch auf die Gefahr, hier polemisch und in wenigen Fällen auch ungerecht zu werden.

Ich gebe zu, dass ich diesen Argumenten mit zwei kleinen Kindern und mehreren Hundert Euro monatlichen Betreuungskosten, um Arbeiten gehen zu können oder dürfen, wenig aufgeschlossen gegenüber stehe.

10% Nachlass auf eine Einkaufsfahrt mit Tütenschleppen im Wert von 4,50€ empfinde ich, insbesondere im Hinblick auf den niedrigen Lübecker Tarif als Schlag ins Gesicht. Da wird, zumindest, wenn es sich um Angebote von Zentralen handelt, auf dem Rücken von Niedriglöhnern, die in aller Regel weniger verdienen, als die eigene Kundschaft, Werbung gemacht. Das kann ich persönlich nicht gutheißen, es sei denn, alle Gesellschafter hätten zugestimmt. Im Fall Maxi und Andy's dürfte dies zumindest nicht der Fall sein.

Die armen Senioren, die ich kenne und Du wirst nachvollziehen können dass das einige sind, könnten sich nichteinmal mit diesem Nachlass ein Taxi oder Mietwagen leisten. An denen geht dieses Angebot also vorbei. Diejenigen, die es sich überhaupt leisten können, gehören bekanntermaßen zu der reichsten Rentnergeneration, die wir je hatten und haben werden. Für die armen unter unseren heutigen Rentnern müßte es ander Lösungen geben - ich denke da beispielsweise an das uns allen bekannte Sozial-Gutscheinheft.

Das ist aber meine Privatmeinung.

Warum der Marktführer, die Lübecker Funktaxen oder Minicar aus der Mietwagenfraktion sich nicht beteiligen, entzieht sich meiner Kenntnis. Einige Gründe dürfte ich aber wohl oben genannt haben. Ich war tatsächlich der Meinung, dass es das Angebot gar nicht mehr gebe.

Und, wer sich daran beteiligen möchte, soll dies selbstverständlcih im Sinne seiner Kunden auch tun.

Über das Theatertaxi brauchen wir nicht weiter zu reden. Das war sozial absolut unverträglich.


nach oben springen

#6

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 01.03.2010 00:43
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von HLooP

Warum der Marktführer, die Lübecker Funktaxen oder Minicar aus der Mietwagenfraktion sich nicht



...geschickt!

Ich finde das Angebot interressant! Der Transport mit der Taxe stellt ja nur einen kleinen Teil der sich ergebenen Möglichkeiten.
In Kombination mit anderen in diesem Heft angebotenen Aktivitäten unter Berücksichtigung der Einzelrabatte ergibt sich schon ein schöner Preisvorteil, der das eine oder andere Mal auch von den in Deinem Beitrag genannten Menschen genutzt werden könnte!

Entscheident ist nicht, das jeder diese Möglichkeiten unbedingt nutzt, sondern das ein solches Angebot nicht durch Steuern finanziert überhaupt zustande gekommen ist.
Für die üblichen von Dir erwähnten Einkaufsfahrten wird der Seniorenpass nicht genutzt. Das es auch hier Personengruppen gibt, die selbst das sich nicht leisten können, da stimme ich Dir vorbehaltlos zu.

Zitat von HLooP


Da wird, zumindest, wenn es sich um Angebote von Zentralen handelt, auf dem Rücken von Niedriglöhnern, die in aller Regel weniger verdienen, als die eigene Kundschaft, Werbung gemacht.



Kann ich nicht nachvollziehen, da die Ermäßigung vom Unternehmen getragen wird!
Das Argument könnte besser auf die gültigen KK-Preise passen!!


nach oben springen

#7

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 01.03.2010 01:49
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Graupen Fan

Zitat von HLooP

Zitat von HLooP


Da wird, zumindest, wenn es sich um Angebote von Zentralen handelt, auf dem Rücken von Niedriglöhnern, die in aller Regel weniger verdienen, als die eigene Kundschaft, Werbung gemacht.



Kann ich nicht nachvollziehen, da die Ermäßigung vom Unternehmen getragen wird!
Das Argument könnte besser auf die gültigen KK-Preise passen!!





Wieso? Der Rabatt wird auf den Bruttofahrpreis gewährt. Das mindert den Umsatz, der Grundlage für den Fahrerlohn.

Das gilt grundsätzlich für alle Rabatte, natürlich auch für die KK-Tarife.


nach oben springen

#8

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 01.03.2010 01:57
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Graupen Fan

Zitat von HLooP

Warum der Marktführer, die Lübecker Funktaxen oder Minicar aus der Mietwagenfraktion sich nicht



...geschickt!
...





Nee, Spagat.


nach oben springen

#9

RE: Preisnachlass für Senioren

in Pflichtfahrgebiet 01.03.2010 07:08
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von HLooP

Wieso? Der Rabatt wird auf den Bruttofahrpreis gewährt. Das mindert den Umsatz, der Grundlage für den Fahrerlohn.

Das gilt grundsätzlich für alle Rabatte, natürlich auch für die KK-Tarife.



Nein, nein der Senioren-Rabatt wird am Ende in Abzug gebracht und somit wir z.B. eine Rechnungsfahrt behandelt. Damit ist er für den Fahrer Umsatzneutral.
Dies ist bei den KK-Fahrten nicht möglich.


nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Phönix Taxi wirbt jetzt rechtskonform
Erstellt im Forum IG-Taxi-Lübeck von IG-Taxi-Lübeck
1 18.11.2012 12:34goto
von Anonymous • Zugriffe: 4547
Wenn Bauern Taxi fahren...
Erstellt im Forum Schichten Geschichten von HLooP
2 04.04.2010 19:11goto
von HLooP • Zugriffe: 1017

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 66 Gäste , gestern 116 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: