#16

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 06.07.2011 16:07
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Deine Fragen lassen sich mit der Antwort auf die entscheidende Frage klären:

Warum werden Großraumtouren eigentlich so weit im Voraus vergeben? Bei allen Zentralen übrigens.


nach oben springen

#17

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 06.07.2011 16:14
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Micky Maus 6
in 5 std kann bekanntlich eine ganze menge passieren.z.b. Das ein engagierter funker ein spionagefall daraus macht. ( 3 Zeugen) und die durch ihrefähigkeiten weder wegen nächtlicher ruhestöring eine ordnungsstrafe erhalten und auch nicht ins zeugenschutzprogramm aufgenommen werden. warum nimmt man die gute tour niht einfach zurück??? liegt es am fahrer, unternehmer oder am funker der andere sachen zu tun hatte?? Oder einfach nur ander wärme.



...und jetzt wird´s verwirrend!


nach oben springen

#18

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 06.07.2011 16:18
von Rettich • 320 Beiträge

...


nach oben springen

#19

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 06.07.2011 19:27
von Micky Maus 6 • Besucher | 19 Beiträge

Verwirrung schaffen ist eine Sache, die Sache im Verlauf zu ordnen eine andere
Immer noch ungeklärt ist der entstandene Schaden Bin eben doch nur Micky Maus nicht Sherlock Holmes
Rücktour dank zufriedener Kunde jedenfals bei Lü
Sorry, wird auch nicht abgegeben.


nach oben springen

#20

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 07.07.2011 16:43
von Sean • Besucher | 2 Beiträge

Moin,

also, wenn ein Fahrer von Zentrale A einen Fahrauftrag bekommt und es aus irgendwelchen Gründen nicht schafft diesen auszuführen, hat er die Verpflichtung ihn zurück zu der Zentrale A zu geben.

Es kann nicht sein, dass er einen Freund, der Zentrale B angeschlossen ist, diese Tour gibt. Die Sache, dass es sich um eine lukrative Tour handelt, macht die Sache natürlich nicht gerade besser...


nach oben springen

#21

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 07.07.2011 18:33
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Das setzt voraus, dass Zentrale A zum Bestellzeitpunkt ein entsprechendes Fahrzeug zur Verfügung hat. Und das kann bei GRT schonmal knapp werden.

Und es ist einem Kunden wohl schwerlich zu vermitteln, trotz Zusage durch die Zentrale plötzlich zwei Fahrzeuge vor der Tür stehen zu haben, zumal bei solchen Touren.


nach oben springen

#22

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 07.07.2011 21:05
von Micky Maus 6 • Besucher | 19 Beiträge

Stimmt lukrative Touren werden gerne bei der eigenen Zentrale A gelassen,wenn die Zentrale A aber die Tour nicht wieder zurück nimmt und der Kunde in Urlaub will muss halt Zentrale B fahren


nach oben springen

#23

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 07.07.2011 21:19
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von HLooP
Das setzt voraus, dass Zentrale A zum Bestellzeitpunkt ein entsprechendes Fahrzeug zur Verfügung hat. Und das kann bei GRT schonmal knapp werden.

Und es ist einem Kunden wohl schwerlich zu vermitteln, trotz Zusage durch die Zentrale plötzlich zwei Fahrzeuge vor der Tür stehen zu haben, zumal bei solchen Touren.


Problematisch wird allerdings dann, wenn für die Zentrale absehbar ist, dass für diese Uhrzeit für die gewünschte Fahrt allein aufgrund der Fahrstrecke und der damit verbundenen Fahrdauer kein GRT zur Verfügung stehen kann. Und wenn es sich, wovon ich ausgehe, um jene Tour handelt, die mir auch per Datenfunk angeboten wurde, war absehbar, dass hierfür kein GRT verfügbar sein wird. Zumindest für die Zentrale. Nicht jedoch für den Fahrer. Er sieht zwar, wenn die Tour angeboten wird, eine halbwegs genaue Abholadresse, das Fahrziel selbst steht jedoch im Fahrauftrag, und somit kann er dieses erst sehen, wenn er die Tour angenommen hat.

Man kann von eihem Fahrer wohl kaum erwarten, dass er eine Großraumtour zunächst nicht annimmt, nur weil er eine Stunde später einen Termin hat, der bei einer innerstädtischen Tour immer einzuhalten ist.

Und ich frage mich, warum eine solche Tour von der Zentrale überhaupt angenommen wird, wenn absehbar ist, dass ohne begleitenbde organisatorische Maßnahmen kein geeigneter Wagen zur Verfügung stehen wird. Das klappt doch auch, wenn am frühen Freitag morgen gegen 03:45 über Funk nach einem GRT fürs A1 gefragt wird.


nach oben springen

#24

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 07.07.2011 22:04
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Alles richtig, scheidet aber für diesen Fall aus

Zitat von Micky Maus 6
genau die richtige frage.warum hat der funker die tour nicht wieder zurück genommen??? Wo doch noch fünf std. bis zum ABHOLTERMIN waren. War macht die GF?


nach oben springen

#25

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 08.07.2011 07:03
von Micky Maus 6 • Besucher | 19 Beiträge

Was macht denn diesen Fall so besonders? Die nicht zur zentrale zurück genommene tour? Oder die näcjtliche spionageaktion wer die tour nun fährt?


nach oben springen

#26

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 08.07.2011 08:37
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Das Verschieben einer Tour an den Wettbewerb ist die Besonderheit. Das die Gesellschaft ein Interesse daran hat, dass die Toruen innerhalb der Gesellschaft bleiben, hat wenig mit Spionage zu tun. Dafür zu sorgen ist originäre Aufgabe von Beirat und GF. Und im Gegensatz zu anderen Ermittlungsmethoden besteht in dieser aufwändigen Vorgehensweise m.E. sogar Rechtssicherheit und sie ist rechtlich nicht zu beanstanden - Aufregung also unnötig.

Darüber hinaus gibt es möglicherweise wohl noch eine Menge technischer Problemstellungen in diesem Fall und die Frage, wie es überhaupt zu diesem Auftrag kommen konnte.


nach oben springen

#27

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 08.07.2011 09:25
von Micky Maus 6 • Besucher | 19 Beiträge

Tatsachenverdreher.Rechtlich voll daneben.von verschiebung keine spur. Der eigemtliche grund liegt wohl woandefs. Bessere info besorgen.


nach oben springen

#28

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 08.07.2011 10:16
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich habe von Dir noch keine Tatsachen gelesen. Weder über das Zustandekommen des Auftrages, noch, warum die Zentrale die Rücknahme abgelehnt hat. Was soll ich also verdrehen?


nach oben springen

#29

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 08.07.2011 12:09
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Micky Maus 6
Tatsachenverdreher.Rechtlich voll daneben.von verschiebung keine spur. Der eigemtliche grund liegt wohl woandefs. Bessere info besorgen.



Up´s was ham wir denn da.... Cefe selbst??

Sollte es jedoch den Tatsachen entsprechen, das die Zentrale die "Rücknahme" der Tour verweigert hat, ändert das alles! Kann ich mir jedoch nicht vorstellen!


nach oben springen

#30

RE: Spionage bei Tourenvergabe der Lü

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 08.07.2011 13:38
von Micky Maus 6 • Besucher | 19 Beiträge

das isz ja das ganze an der sacje. Es kann sich nicht mal jemamt vorstellen das es passiert ist. Doch es ist so. Und das näcjtliche komando ist aich so da gewesen,sonst hätte man ja ichtgewußt wer die tour fährt.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 104 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: