#1

Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 20.08.2013 00:10
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 21.08.2013 11:31
von hermann • Besucher | 149 Beiträge

Es gibt wahrscheinlich pro Monat
10 Unfälle mit Rollerfahrern.

Aber dieser eine ist hl-live und den LN einen Bericht wert, incl. Foto
der Taxe.

Wenigtens die Kommentare bei hl-live sind halbwegs erträglich


nach oben springen

#3

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 21.08.2013 19:43
von Anonymous

Bei HL-live steht sowieso nicht alles drin, was so passiert. In diesem Fall war wohl nur gerade ein Reporter in der Nähe, die hören nämlich den Polizeifunk ab.


nach oben springen

#4

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 21.08.2013 21:19
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich fand die Kommentare auf HL-live schon wieder grenzwertig. Das zu erwartende Taxi-bashing eben.

Interessant ist, dass das Foto auf LN-online retuschiert wurde.
http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/...schwer-verletzt

Einen weiteren Gastbeitrag dieses Forums, der in anderer Sache Bezug auf den vermeintlichen Fahrer nahm, konnten wir übrigens nicht veröffentlichen.


nach oben springen

#5

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 22.08.2013 00:36
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von HLooP
Interessant ist, dass das Foto auf LN-online retuschiert wurde.


Nach zweimaligem hinsehen fiel es mir dann auch auf.


nach oben springen

#6

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 23.08.2013 13:11
von Lancelote • 72 Beiträge

Oh Mann... Innerhalb weniger Tage zwei Unfälle mit Verletzten. Ich hoffe das die Verletzten bald vollständig wieder genesen.
Was auffällt ist die Tatsache das die Fahrer von einer Zentrale sind. Ich frage mich ob der Druck auf die Fahrer seitens der Zentrale, so immens ist , das die Fahrer in Stresssituationen versagen.
Wahrscheinlich ist das aber nur unglücklicher Zufall.... oder?
Wer weiß das schon. Ich weiß jedoch das die Angst der Fahrer dieser Zentrale sehr hoch ist gesperrt zu werden! Aus welchen fadenscheinigen Gründen auch immer.
Und diesmal ist mir nicht langweilig. Ich will aufmerksam machen, damit sich so was nicht wiederholt und alle Taxifahrer in einen Topf geworfen werden.
Gute Besserung den Verletzten


nach oben springen

#7

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 23.08.2013 13:56
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber das ist ausgewiesener Unsinn Lancelote.

Damit Du es auch mal verstehst: Es wird nur gesperrt, wer einen bereits angenommenen Auftrag nachträglich ablehnt.

Und das ist auch vollkommen richtig. Denn erstens handelt es sich dabei um einen Verstoss gegen die Beförderungspflicht, der könnte im Wiederholungsfall zum Entzug der Konzession führen. Du hast die Unternehmerprüfung erfolgreich abgelegt und zuletzt längere Zeit als GF für einen anderen Unternehmer genau für diese rechtlichen Dinge Verantwortung übernommen.

Und wer, ganz allgemein gesagt, als Teilnehmer einer Funkzentrale keine Funktouren fahren will, der soll sich schlichtweg nicht im jeweiligen System, egal, ob Sprach- oder Datenfunk, einbuchen oder freimelden. Wo ist denn da das Problem? Genau, da gibt es keines.

Umgekehrt ist es aber so, dass insbesondere bei Datenfunkzentralen jedes eingebuchte Fahrzeug, welches Touren ablehnt, schlimmer noch durchlaufen lässt, den Vermittlungsbetrieb zum Nachteil aller Kollegen enorm verlangsamt.

Last but not least, zu Sprachfunkzeiten war die Kontrolle doch noch viel schlimmer, da gab es bei Nicht- oder Falschmeldung und Ablehnung gleich von den Kollegen richtig Druck. Da ist das, über was Du Dich hier und andere Andernorts aufregen, nun wirklich Pillepalle.


nach oben springen

#8

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 23.08.2013 18:23
von Gast2

Ja nee, war klar......... LANCELOTE


nach oben springen

#9

RE: Taxiunfall

in Pflichtfahrgebiet 24.08.2013 14:57
von Anonymous

Zitat von Lancelote
Oh Mann... Innerhalb weniger Tage zwei Unfälle mit Verletzten. Ich hoffe das die Verletzten bald vollständig wieder genesen.
Was auffällt ist die Tatsache das die Fahrer von einer Zentrale sind. Ich frage mich ob der Druck auf die Fahrer seitens der Zentrale, so immens ist , das die Fahrer in Stresssituationen versagen.
Wahrscheinlich ist das aber nur unglücklicher Zufall.... oder?
Wer weiß das schon. Ich weiß jedoch das die Angst der Fahrer dieser Zentrale sehr hoch ist gesperrt zu werden! Aus welchen fadenscheinigen Gründen auch immer.
Und diesmal ist mir nicht langweilig. Ich will aufmerksam machen, damit sich so was nicht wiederholt und alle Taxifahrer in einen Topf geworfen werden.
Gute Besserung den Verletzten



Wahnsinn, was es für fertige Menschen gibt.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 325 Gäste , gestern 273 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: