#1

Sommerloch...

in Schichten Geschichten 06.08.2013 09:41
von Lancelote • 72 Beiträge

Ja, drei Wochen Urlaub sind schnell vorbei. Eine erholsame und traumhafte Zeit geht dem Ende zu. Da kommen die Neuigkeiten aus der Lübecker Taxi-Szene zur rechten Zeit. Veränderungen werfen ihre Schatten voraus.
Nach weit über zwanzig Jahren Lü wechseln Fahrer/innen zur ungeliebten Konkurrenz!!!!! Zu Mini. Seit längeren ja auch Taxen. Gott sei Dank das die GF der Mini nicht so kurzsichtig sind und Fahrer, nur weil sie wechseln, sperren. Zumindest nicht bei Fahrern/innen die jahrzehntelang ihre Arbeit gewissenhaft und loyal erledigt haben. Sich nichts haben zu Schulden kommen lassen und immer pünktlich zur Arbeit erschienen.
Also, warum dann diese Wechsel? Mehrere Faktoren spielen eine Rolle so wie z.B. Firmenaufgabe, Krankheit, persönliches etc.
etc.? Das ist mir dann doch zu allgemein.... Überwachung und unerlaubte Datennutzung zur Kontrolle der Fahrer!
Wer macht das schon gerne mit? Ständiges Sperren vom Funk, weil geprüft wurde warum die Fahrer nicht nur Funktouren fahren.
Dabei ist der Einsteiger auch ein Kunde. Und wenn der einsteigt kann ich ihm doch nicht sagen" He, geht nicht, muss Funk fahren".
Und wenn man dann nach seinen freien Tagen wieder zur Schicht kommt, dann lässt die Zentrale einen wie blöd stehen und erst wenn man nachfragt kriegt man zu hören: " Du bist fünf Stunden gesperrt!" Wenn ich mich anmelde muss man mir doch sagen das ich gesperrt bin. Ich habe doch dafür bezahlt das ich hier arbeiten darf.... Gemerkt? Verstanden? Der Fahrer bezahlt dafür! Fahrerausweis, Einweisung Datenfunk, Verlängerung und wahrscheinlich auch noch den LED Fernseher bei irgendwelchen Vorständen.
Mit dem LED versteht jeder, oder?!
Der Fahrer hat also nicht die Möglichkeit, sein von ihm käuflich erworbenes Recht Geld zu verdienen, nachzugehen! Das ist in meinen Augen sittenwidrig und Erpressung!!!!!!
Ich stelle mir gerade vor, wie das ist wenn man sich bei Niederegger vorstellt und erstmal einen Betrag XXX,xx € hinlegen soll damit man anfangen kann. Wenn man irgendwo neu anfängt wird man eingearbeitet und man zahlt nichts dafür!
Gibt es eigentlich einen triftigeren Grund zum Wechseln?
Und kommt jetzt nicht mit dem Argument da ist auch nicht alles Gold was glänzt. Sicher nicht, aber lieber da arbeiten wo es glänzt als da arbeiten wo es stinkt!
Ach ja, Graupen Fan, frag nicht wieder was mit mir los ist. Ich sitze auch nicht in irgendwelchen Beeten und schmeiss mit Steinen....
MIR IST EINFACH LANGWEILIG........
Und die Lü gibt immer so schöne Vorlagen.


nach oben springen

#2

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 06.08.2013 19:25
von Sean Gast

Reisende soll man nicht aufhalten.

Ich wünsche dir viel Glück bei Mini, vielleicht ist es das beste für dich!


nach oben springen

#3

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 06.08.2013 21:13
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Lancelote ist nicht gewechselt, sondern schreibt hier für einen Schützling


nach oben springen

#4

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 06.08.2013 21:56
von Sean Gast

Uppsss dann wünsch ich den Fahrern viel Erfolg!

Es gibt in Lübeck drei relevante Taxizentralen, da kann jeder selbst entscheiden für wen er fahren möchte bzw. seine (hohen) Beiträge zahlen möchte.
Es steht jeden frei, die Zentrale zu wechseln oder den Unternehmer zu verlassen. Freies Land, freier Markt...man muss sich jedoch auch an die Regeln der jeweiligen Zentrale halten und wenn einen diese nicht passen, kann man es ja mal woanders probieren.

Bei der Lü gibt es ca. 80 Fahrzeuge mit bestimmt 200 Fahrern/fahrenden Unternehmern, wenn davon 3 oder 4 unzufrieden sind, ist das eine gute Quote, da möchte ich mal bei den anderen Zentralen nachfragen.

Ich kenne jedenfalls viele sehr zufriedene Fahrer/Unternehmer, die keinen Gedanken verschwenden die Lü zu verlassen. Unzufriedene wird's immer geben, aber wie gesagt man kann sich ja verändern....


nach oben springen

#5

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 00:08
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Lancelote
...Überwachung und unerlaubte Datennutzung zur Kontrolle der Fahrer!



Kannst Du das eigentlich gerichtsfest belegen?

Zitat
Dabei ist der Einsteiger auch ein Kunde. Und wenn der einsteigt kann ich ihm doch nicht sagen" He, geht nicht, muss Funk fahren".



Das kommt darauf an.

Wenn der angestellte Fahrer einen Funkauftrag angenommen hat, dann hat er im Namen seines Arbeitgebers, dem Taxiunternehmer, mit dem Besteller einen Beförderungsvertrag geschlossen, zu dessen Erfüllung er verpflichtet ist. Lehnt er diesen dann wieder ab, verstößt er gegen die Beförderungspflicht. Die Zentrale ist da im Prinzip fein raus. Leider sieht der Kunde das anders, denn der weiß von diesen rechtlichen Zusammenhängen nichts. Für ihn ist die Taxizentrale sein Auftragnehmer, an den er sich dann auch hält.

Das Fahrer bei der Lü keine Einsteiger aufnehmen dürfen, wie man aus Deinen Worten schließen könnte, ist natürlich vollkommener Quatsch. Es dürfen nur keine bereits angenommenen Touren abgelehnt werden. Und das ist, wie oben beschrieben auch vollkommen richtig. Das gilt gleichsam für Mini und City.

Zitat
Und wenn man dann nach seinen freien Tagen wieder zur Schicht kommt, dann lässt die Zentrale einen wie blöd stehen und erst wenn man nachfragt kriegt man zu hören: " Du bist fünf Stunden gesperrt!" Wenn ich mich anmelde muss man mir doch sagen das ich gesperrt bin.



Ja, da hast Du Recht, sowas geht gar nicht.

Zitat

Ich habe doch dafür bezahlt das ich hier arbeiten darf.... Gemerkt? Verstanden? Der Fahrer bezahlt dafür! Fahrerausweis, Einweisung Datenfunk, Verlängerung



Du hast auch für Deinen Führerschein und die -ausbildung bezahlt. Und trotzdem nehmen sie ihn Dir weg, oder drücken Dir ein Fahrverbot auf's Auge, wenn Du Mist gebaut hast. Ich muß mal beim Datenschutzbeauftragten nachfragen, ob die Polizei die Daten einfach so an Flensburg weitergeben darf....

Zitat
und wahrscheinlich auch noch den LED Fernseher bei irgendwelchen Vorständen.
Mit dem LED versteht jeder, oder?!



Du solltest solche Dinge gerichtsfest belegen können.

Zitat
Wenn man irgendwo neu anfängt wird man eingearbeitet und man zahlt nichts dafür!



Lässt Du Dir auch jedes Mal, wenn Du den Arbeitgeber wechselst, die Kosten für Deinen P-Schein und dessen Verlängerung bezahlen?

Oder frag mal einen Verkehrspiloten, der am Ende seiner selbst bezahlten Hunderttausendeuroausbildung bei Ryan Air landet.

Man kann dazu stehen, wie man will, Fahrergebühren und Ausbildungskosten sind rechtlich nicht zu beanstanden. Für wen das ein Grund ist, nicht bei einer bestimmten Zentrale zu fahren, der muss es auch nicht.

Stell Dir vor Lancelote, Du fährst als Tagfahrer bei einem Unternehmen ohne Zentralenanschluss, welches viel Geld in die Anschaffung in Taxen mit Sonderausstattung investiert hat, um diese dann mit entsprechenden Aufträgen auszulasten. Anstatt nun aber diese lästigen, mit viel Aufwand verbunden Aufträge auch auszuführen, stellst Du Dich lieber an den Bahnhof und bedienst Deine eigenen Telefonkunden. Warum wird das Deinem Chef nicht gefallen, obwohl Du so auch Umsatz generierst? Genau, Du schwächst seine Position im Wettbewerb, indem Du sein Geschäftsmodell boykottierst.

Anstatt eigenes Geschäft zu generieren, kann sich ein Taxiunternehmer nun aber auch einer Taxizentrale anschließen. Seine Investition ist nun der Funkbeitrag, nach welchem Modell auch immer. Der Unternehmer kann sogar Teilhaber dieser Zentrale werden und mitbestimmen, in welchem Umfang die Durchführung der Funkvermittlung der Zentrale und dem Aufsichtsgremium übertragen werden (geht bei Mini und City übrigens nicht). Was meinst Du nun, wie er es findet, wenn seine Fahrer, anstatt seine Marktposition durch Herstellung der Bedienfähigkeit "seiner" Zentrale zu stärken, lieber Haustouren fahren und dadurch die Nachfrage für alle stetig aber sicher abnimmt?

Sperre mal die Ohren noch ein wenig weiter auf Lancelote und erkundige Dich nach der aktuellen Tourenentwicklung bei den beiden Großen. Und ich meine hier nicht die einzelner Fahrer, sondern die der tatsächlich vermittelten Touren und die Fehltourenquote. Möglicherweise wirst Du Dich wundern. Ich kenne die Zahlen, werde aber schön die Klappe halten.


nach oben springen

#6

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 11:46
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Lancelote
............
Ach ja, Graupen Fan, frag nicht wieder was mit mir los ist. Ich sitze auch nicht in irgendwelchen Beeten und schmeiss mit Steinen....
MIR IST EINFACH LANGWEILIG........
Und die Lü gibt immer so schöne Vorlagen.



Na Lazi, wieder ein bischen stänkern??
Hab ich kein Bock drauf!
...ich frag auch nicht!


nach oben springen

#7

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 12:01
von Anonymous

Zitat von Graupen Fan

Zitat von Lancelote
............
Ach ja, Graupen Fan, frag nicht wieder was mit mir los ist. Ich sitze auch nicht in irgendwelchen Beeten und schmeiss mit Steinen....
MIR IST EINFACH LANGWEILIG........
Und die Lü gibt immer so schöne Vorlagen.



Na Lazi, wieder ein bischen stänkern??
Hab ich kein Bock drauf!
...ich frag auch nicht!



Verstehe ich...


nach oben springen

#8

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 12:07
von Anonymous

Zitat von HLooP
Lancelote ist nicht gewechselt, sondern schreibt hier für einen Schützling


Ich schreibe weder für einen Schützling noch für irgend jemand.... Ich schreibe für mich. Und ich beschreibe hier nur eine aktuelle Situation. So wie Du ja auch. Es passte einfach im Moment... Musst Du doch zugeben?


nach oben springen

#9

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 12:30
von Anonymous

Zitat

Zitat
und wahrscheinlich auch noch den LED Fernseher bei irgendwelchen Vorständen.
Mit dem LED versteht jeder, oder?!



Du solltest solche Dinge gerichtsfest belegen können.




Eigentlich war es sinnbildlich gemeint.
Du hast es nicht verstanden! Aber ok. Ich stelle mal eine Frage: Die Gebühren für die Verlängerung sind ja Einnahmen. Was passiert damit?
Bei ca. 200 Fahrer/innen a 14,00 €, kommt da ja im Jahr einiges zusammen.


nach oben springen

#10

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 12:41
von Anonymous

Zitat

Zitat
Wenn man irgendwo neu anfängt wird man eingearbeitet und man zahlt nichts dafür!





Stell Dir vor Lancelote, Du fährst als Tagfahrer bei einem Unternehmen ohne Zentralenanschluss, welches viel Geld in die Anschaffung in Taxen mit Sonderausstattung investiert hat, um diese dann mit entsprechenden Aufträgen auszulasten. Anstatt nun aber diese lästigen, mit viel Aufwand verbunden Aufträge auch auszuführen, stellst Du Dich lieber an den Bahnhof und bedienst Deine eigenen Telefonkunden. Warum wird das Deinem Chef nicht gefallen, obwohl Du so auch Umsatz generierst? Genau, Du schwächst seine Position im Wettbewerb, indem Du sein Geschäftsmodell boykottierst.




Würde ich ja niemals tun!!!! Nicht umsonst sind ist die Firma erfolgreich und stabil am Markt.


nach oben springen

#11

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 12:56
von Anonymous

Zitat
Sperre mal die Ohren noch ein wenig weiter auf Lancelote und erkundige Dich nach der aktuellen Tourenentwicklung bei den beiden Großen. Und ich meine hier nicht die einzelner Fahrer, sondern die der tatsächlich vermittelten Touren und die Fehltourenquote. Möglicherweise wirst Du Dich wundern. Ich kenne die Zahlen, werde aber schön die Klappe halten.



Noch weiter?
Nun mal Butter bei die Fische... Am Tag denke ich ist die Lü zur Zeit vorne. In der Nacht, gerade am WE zieht die Lü gegenüber der Mini mit Sicherheit den Kürzeren. Und das liegt da dran das am WE viele Fahrer der Lü am Funk gar nicht teilnehmen dürfen. Denn da setzen die Unternehmer viele Fahrer ohne Fahrerausweis auf ihre Fahrzeuge. Und die fahren dann nur Einsteiger und ihre Telefonkunden. Und so fehlen natürlich diese Fahrer der Zentrale. Aber wenn man sie alle sperrt oder nicht haben will...
Ist klar warum Du die Klappe hältst....


nach oben springen

#12

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 12:58
von Anonymous

Und warum muss ein Moderator meine Beiträge freischalten? Zensur?


nach oben springen

#13

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 13:15
von Lancelote • 72 Beiträge

Sorry.... der Gast bin ich. Ich habe vergessen mich anzumelden. Kommt nicht wieder vor.
Lancelote


nach oben springen

#14

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 13:34
von Lancelote • 72 Beiträge

Eins noch...
Hier wird immer Stimmung gegen Fahrer gemacht mit bestimmten Kennzeichen NG7... MC7... usw. Ja stimmt alles.
Selber gesehen und oft auch angesprochen. Aber, und das ist eine Beobachtung von mir, von 10 (zehn) Taxen am WE am Bermuda Dreieck sind 6 (sechs) Taxen mit Lü Aufklebern die fleißig ihre Runden drehen. Wird nie drüber gesprochen. Am Wochenende mal drauf achten.
Wer im Glashaus sitzt....


nach oben springen

#15

RE: Sommerloch...

in Schichten Geschichten 07.08.2013 15:06
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Gast

Zitat von HLooP
Lancelote ist nicht gewechselt, sondern schreibt hier für einen Schützling


Ich schreibe weder für einen Schützling noch für irgend jemand.... Ich schreibe für mich. Und ich beschreibe hier nur eine aktuelle Situation. So wie Du ja auch. Es passte einfach im Moment... Musst Du doch zugeben?




Du schreibst über einen Sachverhalt, den Du nur aus der Sicht des Betroffenen kennst und ich nur von dem hier von Dir dazu bereits vor geraumer Zeit Geschriebenem. Ausser dieser Person (um neutral zu bleiben, nicht negativ gemeint) ist mir auch niemand bekannt, auf den dieser konkrete Sachverhalt im Zusammenhang sonst noch zuträfe.


Zitat von Gast
Eigentlich war es sinnbildlich gemeint.
Du hast es nicht verstanden! Aber ok. Ich stelle mal eine Frage: Die Gebühren für die Verlängerung sind ja Einnahmen. Was passiert damit?
Bei ca. 200 Fahrer/innen a 14,00 €, kommt da ja im Jahr einiges zusammen.



zuvor schriebst Du

Zitat
Der Fahrer bezahlt dafür! Fahrerausweis, Einweisung Datenfunk, Verlängerung und wahrscheinlich auch noch den LED Fernseher bei irgendwelchen Vorständen.



Da gibt es nicht viel falsch zu verstehen.

Zitat von Gast
Würde ich ja niemals tun!!!! Nicht umsonst sind ist die Firma erfolgreich und stabil am Markt.



Aha, ganz genau deshalb. Ich sehe, wir verstehen uns.

Zitat von Gast

Zitat
Sperre mal die Ohren noch ein wenig weiter auf Lancelote und erkundige Dich nach der aktuellen Tourenentwicklung [...]



Noch weiter?
Nun mal Butter bei die Fische...




Butter bei die Fische finde ich jetzt lustig.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sind Taxiunternehmer Menschenschinder?
Erstellt im Forum Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer von HLooP
51 08.02.2013 18:01goto
von HLooP • Zugriffe: 12343

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 44 Gäste , gestern 57 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: