#16

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 01.08.2012 21:53
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Es ist ganz einfach Taxi Driver. Graupen Fan und ich stehen aufgrund unserer Onlinetätigkeit und der IG Geschichte ohnehin im Focus. Wir sind erheblich anderer Kritik und Angriffen ausgesetzt, als sie je von uns kamen oder kommen könnten. Und natürlich wird hinter unserem Rücken genauso, wenn nicht mehr geredet, wie über jede anderen auch. Zudem weiß jeder, wer wir sind, darüber hinaus gibt es hier für rechtliche Ansprüche ein Impressum mit Kontaktdaten.

Ich habe hier über eine Diskussion berichtet, die während einer öffentlichen Veranstaltung mit ca 20 Zeugen und den Vertretern einer bundesweiten Taxivermittlung stattfand, die sich anschickt, das Deutsche Taxigewerbe zu revolutionieren.
In dessen Verlauf brüstete sich Wolfgang Kossmann damit, Recht zu haben, alleine aus dem Umstand heraus, dass er länger Taxiunternehmer sei als andere.

Ich habe dies zum Anlass genommen, das Thema hier aufzugreifen und ihn hierbei direkt angesprochen, damit es auch bei ihm ankommt. Ihm Gegenüber war es ja nicht möglich, ihn zu überzeugen. Auch jetzt beharrt er, wie uns berichtet wurde, auf seiner Behauptung, mittlerweile will er sogar die IHK dazu befragt haben.

Nur aus diesem Grund gibt es diese namentliche Veröffentlichung.

Da Wolfgang aufgrund seiner eigenen Präsenz, auch in Medien - Thema Farbfreigabe - und als Taxiunternehmer auch Person öffentlichen Interesses ist, besteht überhaupt kein Anlass, an dieser Veröffentlichung irgendetwas auszusetzen.

Ich selbst weiss nicht, wen das Foto darstellt, im Original kann man es bestenfalls ahnen. Es ist jedenfalls ein abschreckendes Beispiel zum Thema Taxiordnung. Solches Auftreten schadet dem Ansehen des Gewerbes insgesamt und bleibt nicht an einem einzigen Fahrer hängen.

Vor vielen Jahren hatte ich mal einen Chef, der hatte über seinem Kopf einen beeindruckenden Spruch an der Wand hängen, der da lautete:

Wer die Schlechten schont, der straft die Guten!

Und in diesem Gewerbe läuft so viel verquer, dass es einfach auch mal schlechte Beispiele benannt werden müssen.

Und das hat auch nichts mit der IG zu tun. Nicht ein Kollege, der sich bisher vertrauensvoll an uns gewandt hat und das sind schon so einige, ist je von uns in irgendeiner Form in die Pfanne gehauen worden.

Es ist zugegeben ein Spagat, den wir hier hinbekommen müssen und machmal verbiegen wir uns dabei auch die Beine. Es wäre uns anders lieber. Aber es scheitert leider an dem fehlenden Engagement und der Bereitschaft im Gewerbe, etwas zu bewegen.


nach oben springen

#17

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 02.08.2012 02:40
von Anonymous

IHR HABT ECHT SORGEN!!!


nach oben springen

#18

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 02.08.2012 09:44
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Gast
IHR HABT ECHT SORGEN!!!



Nö !


nach oben springen

#19

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 02.08.2012 22:43
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Zitat von Gast
IHR HABT ECHT SORGEN!!!



Wenn ausgewachsene Taxifahrer die einfachsten Regeln nicht beherrschen, muss einem das Sorgenfalten ins Gesicht treiben.


nach oben springen

#20

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 03.08.2012 11:42
von Rettich • 320 Beiträge

Zitat von HLooP

Wenn ausgewachsene Taxifahrer die einfachsten Regeln nicht beherrschen, muss einem das Sorgenfalten ins Gesicht treiben.


Och, da haben nicht nur ausgewachsene Taxifahrer Probleme mit. Das aktuelle Quittungsformular der LFT unterscheidet Fahrten unter 50 km und Fahrten über 50 km. Eine Fahrt mit genau 50 km Länge ist dort gar nicht vorgesehen


nach oben springen

#21

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 04.08.2012 11:01
von Wattwurm • 309 Beiträge

Von den Drägerwerken, Lübeck nach Fuhlsbüttel. Die kürzeste Wegstrecke beträgt 58 Kilometer, Fahrzeit 1 Std. 53 Minuten. Das ist aber nicht die schnellste Streckenführung. Die schnellste Streckenführung beträgt 73 Kilometer und die Fahrzeit beträgt rund 30 Minuten weniger! Da kommt man schon ins Grübeln! Handelt es sich dabei um einen sogenannten "Kampfpreis" jenseits von Gut und Böse, würde ich als Fahrer ganz konsequent die kürzeste Wegstrecke wählen auch wenn die Fahrzeit länger ist! Handelt es sich um einen "soliden" Festpreis, okay dann könnte man auch mal die etwas längere Variante fahren! Wie wird das in Lübeck gehandhabt?

Von Neumünster zum Flughafen gibt´s nicht so wirklich gute Alternativen. Man könnte Kaltenkirchen von der A7 runterfahren und durch Henstedt/Ulzburg und durch Norderstedt fahren, das spart 3 Kilometer man kommt aber auch 20 Minuten später an! Das lohnt nicht wirklich!

Und bei der Frage ob 7% oder 19 % da sind wir ja kreativ, gelle! Da "basteln" wir uns aus einer 70 KM-Tour eben zwei 35 KM-Touren und versteuern die mit a 7 Prozent Mehrwertsteuer! Das Schöne daran: Man verkü....*ähem räusper* man spart Steuern, und Umsatz und Kilometer sind auch noch ziemlich plausibel dabei! So what....


nach oben springen

#22

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 04.08.2012 14:18
von Anonymous

Zitat von Wattwurm
Von den Drägerwerken, Lübeck nach Fuhlsbüttel. Die kürzeste Wegstrecke beträgt 58 Kilometer, Fahrzeit 1 Std. 53 Minuten. Das ist aber nicht die schnellste Streckenführung. Die schnellste Streckenführung beträgt 73 Kilometer und die Fahrzeit beträgt rund 30 Minuten weniger! Da kommt man schon ins Grübeln! Handelt es sich dabei um einen sogenannten "Kampfpreis" jenseits von Gut und Böse, würde ich als Fahrer ganz konsequent die kürzeste Wegstrecke wählen auch wenn die Fahrzeit länger ist! Handelt es sich um einen "soliden" Festpreis, okay dann könnte man auch mal die etwas längere Variante fahren! Wie wird das in Lübeck gehandhabt?

Von Neumünster zum Flughafen gibt´s nicht so wirklich gute Alternativen. Man könnte Kaltenkirchen von der A7 runterfahren und durch Henstedt/Ulzburg und durch Norderstedt fahren, das spart 3 Kilometer man kommt aber auch 20 Minuten später an! Das lohnt nicht wirklich!

Und bei der Frage ob 7% oder 19 % da sind wir ja kreativ, gelle! Da "basteln" wir uns aus einer 70 KM-Tour eben zwei 35 KM-Touren und versteuern die mit a 7 Prozent Mehrwertsteuer! Das Schöne daran: Man verkü....*ähem räusper* man spart Steuern, und Umsatz und Kilometer sind auch noch ziemlich plausibel dabei! So what....



Echt kreativ, in einem öffentlichen Forum zuzugeben, das man Steuern hinterzieht! Hut ab!


nach oben springen

#23

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 04.08.2012 16:25
von Lollipop • Besucher | 37 Beiträge

... und das ist zulässig???? Naja, es stört ja auch Niemanden, dass die wirklich Großen sich die Gesetze mit den nötigen Lücken gebastelt haben. VW spart/verkürzt mal eben 1,5 Miiliarden Zahllast mit einem kleinen Trick ganz legal bei der Porschübernahme. Wieso eigtl.? Die sind fett und satt.... Ich bin wohl zu blöde für diese Welt, dieses Gewerbe. Ehrlich währt am längsten? Pffff, am schnellsten Pleite!


nach oben springen

#24

RE: 50 km 7% oder 19% ?

in Pflichtfahrgebiet 04.08.2012 19:21
von Wattwurm • 309 Beiträge

Zitat von Gast

Zitat von Wattwurm
Von den Drägerwerken, Lübeck nach Fuhlsbüttel. Die kürzeste Wegstrecke beträgt 58 Kilometer, Fahrzeit 1 Std. 53 Minuten. Das ist aber nicht die schnellste Streckenführung. Die schnellste Streckenführung beträgt 73 Kilometer und die Fahrzeit beträgt rund 30 Minuten weniger! Da kommt man schon ins Grübeln! Handelt es sich dabei um einen sogenannten "Kampfpreis" jenseits von Gut und Böse, würde ich als Fahrer ganz konsequent die kürzeste Wegstrecke wählen auch wenn die Fahrzeit länger ist! Handelt es sich um einen "soliden" Festpreis, okay dann könnte man auch mal die etwas längere Variante fahren! Wie wird das in Lübeck gehandhabt?

Von Neumünster zum Flughafen gibt´s nicht so wirklich gute Alternativen. Man könnte Kaltenkirchen von der A7 runterfahren und durch Henstedt/Ulzburg und durch Norderstedt fahren, das spart 3 Kilometer man kommt aber auch 20 Minuten später an! Das lohnt nicht wirklich!

Und bei der Frage ob 7% oder 19 % da sind wir ja kreativ, gelle! Da "basteln" wir uns aus einer 70 KM-Tour eben zwei 35 KM-Touren und versteuern die mit a 7 Prozent Mehrwertsteuer! Das Schöne daran: Man verkü....*ähem räusper* man spart Steuern, und Umsatz und Kilometer sind auch noch ziemlich plausibel dabei! So what....



Echt kreativ, in einem öffentlichen Forum zuzugeben, das man Steuern hinterzieht! Hut ab!




Ich erkenne meine Schweine am Gang! Das war eine fiktive Unterstellung, ich mache sowas natürlich nicht....


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 62 Gäste , gestern 53 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: