#1

Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 15.12.2012 10:04
von Wattwurm • 309 Beiträge

Ab 00.00 Uhr ging heute Nacht in Neumünster gar nix mehr! Die Straßen waren kaum noch mehr befahrbar und viele Kollegen haben abgeschaltet und sind nach Hause in den Feierabend gerutscht! Nur noch die ganz Harten waren unterwegs die dann für eine 3 KM-Tour, die man normalerweise in 10 Minuten abwickelt, auch eine dreiviertel Stunde brauchten!

Ich hätte eigentlich erwartet das die Stadt noch einmal gegen Abend zwischen 19 und 21 Uhr in Erwartung des rechtzeitig angekündigten Blitzeises noch einmal mit ihren Winterdienstfahrzeugen rausfährt und prophylaktisch zumindest die Hauptstraßen noch einmal mit einem Salz/Sand-Gemisch abstreut. Fehlanzeige!

Wie war´s bei Euch in Lübeck?


nach oben springen

#2

RE: Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 15.12.2012 10:17
von Rettich • 320 Beiträge

Die Hauptstraßen waren frei. Dort lag eh vorher nichts mehr, es war genug Salz auf der Straße, und selbst der Streudienst wurde um 22:30 Uhr gesichtet.

In den Nebenstraßen lag teilweise das blanke Eis,nachem sich der Regen auf den nicht geräumten festgefahrenen Schnee ergoß. Auf dem Gehwegen sowieso. Ich war eben mit dem Hund draußen, er rutschte mehrfach aus, ich konnte mich grad noch halten...


nach oben springen

#3

RE: Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 15.12.2012 11:15
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Wattwurm


Wie war´s bei Euch in Lübeck?



Knapp 320 Kilomerter gefahren! Die Hauptstrassen waren ziemlich OK!
Anstrengende aber ertragreiche Schicht abgeliefert....

Der Streudienst hat die Hauptstrassen ab 22:00 nochmals abgestreut. Danke!


nach oben springen

#4

RE: Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 16.12.2012 10:54
von Wattwurm • 309 Beiträge

Zitat von Rettich
Ich war eben mit dem Hund draußen, er rutschte mehrfach aus, ich konnte mich grad noch halten...



Hundi und Herrchen ziehen sich bei Glatteis alte Socken über die Pfoten bzw. über die Schuhe, dann fällt Hundi nicht auf den Bauch wenn er das Beinchen hebt und das Herrchen nicht auf dem Pöschi beim Gassigang. Sieht zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus aber der Zweck heiligt die Mittel...


nach oben springen

#5

RE: Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 16.12.2012 12:08
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von Wattwurm


Hundi und Herrchen ziehen sich bei Glatteis alte Socken über die Pfoten bzw. über die Schuhe, dann fällt Hundi nicht auf den Bauch wenn er das Beinchen hebt und das Herrchen nicht auf dem Pöschi beim Gassigang. Sieht zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus aber der Zweck heiligt die Mittel...



Das wird lustig Gonzo Söckchen anziehen,,,,,


nach oben springen

#6

RE: Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 16.12.2012 13:05
von HLooP • Moderator | 1.848 Beiträge

Das lässt sich die Bestie bestimmt nicht gefallen.


nach oben springen

#7

RE: Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 16.12.2012 13:34
von Graupen Fan • Moderator | 1.076 Beiträge

Zitat von HLooP
Das lässt sich die Bestie bestimmt nicht gefallen.






nach oben springen

#8

RE: Winterdienst

in Sorgen, Nöte, Freuden Lübecker Taxifahrer 16.12.2012 16:43
von Juleb • Besucher | 358 Beiträge

...also bei einer Pfote würde es vielleicht noch funktionieren - Herrchen braucht dann vermutlich "Spezialsocken" an beiden Händen....


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marvin Kowalski
Besucherzähler
Heute waren 258 Gäste , gestern 360 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: