Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam

In Antwort auf

RE: Frau WurstMaxe... • Absender: , 17.03.2013 07:34

Zitat von HLooP
Ich weiß ja nicht, was der Anlass ist, aber es ist augenfällig, dass Du Dich am Wurstmaxen festgebissen hast. Tatsache ist, dass der Betrieb konzessioniert ist als Anhänger mit Zugfahrzeug, denn ansonsten gäbe es dort permanent Probleme mit den Ordnungshütern. Natürlich ist es unglücklich, wenn das Fahrzeug ständig dort stehen würde, aber ich denke, dass auch hier der Schnee das Problem war.

Es kann zwar keine Rechtfertigung für einen Dauerzustand sein, auch jetzt im Winter nicht, aber wir sollten nicht vergessen, dass nicht wenige Kunden den Weg ins Taxi finden, weil dort am Kohlmarkt beides zusammenkommt. Wurstbude und Taxistand.

Mal davon abgesehen, dass man anhand des Platzbedarfes sehr vieler Kollegen meinen könnte, sie haben den Stand für sich gepachtet.

Ich erinnere bei der Gelegenheit mal daran, welch dramatischen Nachfragerückgang wir in den 90er Jahren zu verzeichnen hatten, als in der Beckergrube der Minishop zugemacht wurde.



Man könnte das "Zugfahrzeug" nach dem Platzieren des Wurstwagen auch umparken!
Es ist dort sehr eng und ich habe dort noch nie jemandem vom Ordnungsamt gesehen!
Es wird ja nicht mal dafür gesorgt, das die vorhandenen Taxistände für Taxen freigehalten werden!
Es wird ja nicht mal ein Strafzettel geschrieben! Breite Str., Koberg, Beckergrube, Königstr., ... immer das selbe, es wird nicht kontrolliert! Es sind oft die selben Autos, die dort stundenlang parken, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen! Das Ordnungsamt kontrolliert es nicht und die Polizei kümmert sich auch nicht darum! Auf der anderen Seite gibt die Stadt immer weiter Konzessionen raus, das haut doch nicht hin! Wir brauchen die Taxistände!
Zurück zur Wurst: Das Problem ist ja, das Taxifahrer, die an der Wurstbude stehen, nicht unverzüglich aufziehen und anderen damit die Chance nehmen auf den Stand zu gelangen! Und das ist die eigentliche Frechheit! Da es meistens der selbe Kreis ist, der dort verkehrt, hat natürlich auch niemand etwas gesagt, als der Privatwagen der Wurstbräterin jetzt schon wie selbstverständlich direkt auf dem Taxistand parkte! Das hat ja reine Sympathiegründe, ein Fremder wäre sicherlich verjagt worden. Es kann aber nicht sein, das so ein Taxistand privatisiert wird! Ihr regt Euch ja auch (zu recht) auf, wenn am Bahnhof ähnliches Verhalten auftritt! Ich finde den Standort Holstenstraße(wie während der Kohlmarktumbauphase) sehr gut für die Wurstbude, man könnte dort parken, seine Wurst essen, Kaffee trinken und klönen und wenn man fertig ist, fährt man hoch zum Taxistand und nimmt wieder seine Arbeit auf! Man muß akzeptieren, das manche einfach ihre Arbeit machen wollen. Und der Kohlmarkt ist nun mal ein wichtiger Taxistand und sollte auch allen zugänglich sein!
Mag sein, daß für manche Nachtschwärmer die Wurstbude ein Magnet ist und eine anschließende Taxifahrt die Folge. Ich habe aber auch schon mehrfach erlebt, daß Taxifahrer ihre Kunden selektiert haben.("Du willst nach Schwartau, warte mal, da sind noch zwei Wagen vor mir, komm wir rauchen noch eine...") Der Fahrer, der eigentlich dran gewesen wäre bekommt dann oft die unlukrativere Tour oder wartet unnötig lange. Alternativ zur Holstenstraße könnte man die Wurstbude auch auf die gegenüberliegende Seite verfrachten, dort ist auch der Gehweg breiter. Ansonsten ist mir die Wurst ziemlich Banane, denn ich fahre lieber Touren anstatt dort umher zu stehen. Es ist aber wichtig, daß man auf Missstände hinweisen darf und das hat meiner Meinung nach nichts damit zu tun, ob sich irgendjemand an irgendjemanden "festgebissen" hat. Es gibt sicherlich noch mehr Kollegen, die das ähnlich sehen!


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 64 Gäste , gestern 85 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 652 Themen und 6527 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: